Väter im Vordergrund beim familiennetz bremen

Wie sehen sich Väter heute? In der Wanderausstellung „Väter heute“, die 2014 vom Fotografen Andreas Lübberstedt in Zusammenarbeit mit „Väter e.V.“ und dem „Netzwerk Vätervielfalt Hamburg“ entwickelt wurde, zeigen Fotos und begleitende Interviews sechs Väter mit ihren Kindern  – mit ganz unterschiedlichen Hintergründen, Gedanken und Perspektiven.

Die Ausstellung „Väter heute“ wird nun erstmalig in Bremen zu sehen sein: Vom 6. bis 27. März 2020 können interessierte Väter und Männer, aber auch alle anderen die Schau in den Räumen vom familiennetz bremen besuchen.

Familien, Fachkräfte und alle Interessierte haben in dieser Zeit zudem Gelegenheit, sich rund um das Thema „Männer und Väter in der Familie“ zu informieren und an verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen teilzunehmen. Väter können bei speziellen Angeboten mit oder ohne ihre Kinder mitmachen.

Eröffnung am 6. März

Am 6. März 2020 um 11 Uhr eröffnet das familiennetz bremen die Ausstellung in den Räumen der Doventorstraße 6. „Wir freuen uns, dass  Senatorin Anja Stahmann anwesend sein wird und die Ausstellung mit einem Grußwort eröffnet“, so die Leiterin vom familiennetz bremen, Anja Lohse. Lars Henken, Geschäftsführer von „Väter e.V.“ aus Hamburg, wird eine kurze Einführung zur Ausstellung geben.

Das familiennetz bremen lädt am Eröffnungstag Familien, Fachkolleginnen und Fachkollegen, Nachbarinnen und Nachbarn, Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Behörde sowie alle Interessierte ein, zugleich die neuen Räumlichkeiten in der Doventorstraße kennen zu lernen und mehr über die Arbeit der Service- und Koordinierungsstelle zu erfahren.

Mit der Ausstellung „Väter heute“ möchte das familiennetz bremen das Thema „Männer und Väter in der Familie“ in den Blick nehmen. „In unserer Netzwerkarbeit begegnen wir natürlich auch dem Thema „Väterarbeit““, so Anja Lohse, Leiterin vom familiennetz bremen. „Rollenbilder, Wunschvorstellungen, Vereinbarkeit von Beruf und Familie –  rund um das Thema „Väter heute“ gibt es Vieles, worüber man sprechen kann.“

Väter im Vordergrund

Doch das familiennetz bremen möchte nicht nur Väter und Männer dazu bringen, sich mit dem aktuellen Väterbild auseinanderzusetzen und darüber ins Gespräch zu kommen. Alle sind eingeladen!

Mit dem Ziel, Vätern die Möglichkeit zu geben, sich aktiv einzubringen und gehört zu werden, findet parallel zur Ausstellung die Teilhabe-Aktion „Nicht über, sondern mit Menschen reden“ statt. Schon bei vergangenen Projekten, wie „Zusammenleben fördern“, „Alles Familie“ und „Stadtteilschätze in der Vahr“, wurde eine solche Befragung vom familiennetz bremen durchgeführt.


Öffnungszeiten der Ausstellung:

Eröffnung:
Fr, 06.03.2020, 11 Uhr (geöffnet bis 16 Uhr)

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Mo + Mi 10-14 Uhr
Sa 11-16 Uhr
Freitags nach Vereinbarung (für Gruppen, Kurse und Klassen)

Ort:
familiennetz bremen
Doventorstraße 6
28195 Bremen
Haltestelle: Radio Bremen

Hinweis: Kinder sind ausdrücklich erwünscht! In einer Kinderecke gibt es einen Maltisch, Kinderbücher und Spielsachen für die Kleinen.