TraiN – Traumaspezifisches Netzwerk für Kinder und Jugendliche in der Stadt Bremen

Vernetzung und inhaltliche Zusammenarbeit derjenigen Fachleute, die in Bremen mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen arbeiten. Im gemeinsamen Austausch soll die Vernetzung der Fachleute verbessert und sollen Versorgungslücken erkannt und wenn möglich geschlossen werden, um Kinder und Jugendliche, die ein Trauma erfahren haben, umgehender und besser versorgen zu können.

Wechselnde Orte oder per Videokonferenz mit den unterschiedlichen, aus dem Netzwerk heraus entstandenen Arbeitskreisen

Netzwerktreffen 1-2x jährlich, Arbeitskreistreffen ca. alle 4-8 Wochen

Arbeitsfeld im Bereich der pädagogischen, beratenden oder psychotherapeutischen Arbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen

Maike Lipsius
Tel.: 0421 40 86 22 72
maike.lipsius@klinikum-bremen-ost.de
Kinder- und Jugendpsychiatrie im Klinikum Bremen-Ost, Züricher Straße 40, 28325 Bremen