Careleaver.Bremen: SOS-Kinderdorf Bremen eröffnet neue Anlauf- und Beratungsstelle

23.09.2020

Das SOS-Kinderdorf Bremen eröffnet eine neue Anlauf- und Beratungsstelle: Careleaver.Bremen. Ab dem 29. September 2020 beraten dort vier SOS-Mitarbeiter*innen, jeweils dienstags und donnerstags, kostenlos und anonym, junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren, deren Hilfe bereits beendet ist.

Was sind Careleaver?

Als Careleaver werden Menschen bezeichnet, die in einer Wohngruppe, einer Pflegefamilie oder einem anderen stationären Angebot der Jugendhilfe gelebt haben und inzwischen nicht mehr betreut werden.

Rund 5.500 Minderjährige und junge Erwachsene wurden 2018 in Bremen ambulant oder stationär betreut. Sie wachsen also ganz oder teilweise in betreuten Wohnformen wie SOS-Kinderdorffamilien, Pflegefamilien oder Wohngruppen auf.

Endet die Hilfe durch den Staat, müssen die sogenannten „Careleaver“ ihr Leben eigenständig meistern. Durch das fehlende familiäre Sicherheitsnetz können schon kleine Probleme für sie zu großen Herausforderungen werden.

Die Anlauf- und Beratungsstelle Careleaver.Bremen bietet ihnen in solchen Situationen Beratung und Unterstützung. Egal, ob die jungen Erwachsenen vorher vom SOS-Kinderdorf Bremen betreut wurden oder nicht.

Die Beratung ist selbstverständlich kostenlos.

Die Careleaver beraten und unterstützen…

  • bei Fragen rund um Schule, Bewerbung, Ausbildung und Beruf
  • bei Behördenangelegenheiten und Anträgen,
  • beim Thema Wohnen und Leben in Bremen,
  • wenn sich die jungen Menschen einsam fühlen und Anschluss an Gleichaltrige oder Vereine suchen und
  • um die aktuelle Lebenssituation zu sortieren und gemeinsam zu überlegen, wie es weitergehen kann.

Wir beraten und unterstützen, indem wir…

  • unser Wissen und unsere Erfahrung in die Beratung einbringen, denn wir begleiten seit vielen Jahren junge Menschen auf dem Weg in die Selbständigkeit,
  • auf das große Netzwerk des SOS-Kinderdorfs Bremen zurückgreifen, zu dem u.a. Anwälte, Jobcoaches und Psychologen gehören,
  • bei Bedarf ehrenamtliche Begleiter vermitteln können z.B. für Behördengänge oder zum Üben der deutschen Sprache und
  • die anderen Beratungsstellen in Bremen kennen und weiterleiten, wenn es passendere Stellen gibt

Wer kann die Beratung in Anspruch nehmen?
Alle Careleaver zwischen 16 und 27 Jahren – egal, ob sie vom SOS-Kinderdorf Bremen betreut wurden oder von einem anderen Träger

Wann findet die Beratung statt?
Wir sind dienstags von 17 bis 19 Uhr und donnerstags von 16 bis 18 Uhr persönlich und telefonisch für Dich erreichbar.


Careleaver.Bremen
Die Anlauf- und Beratungsstelle für Careleaver in Bremen
Dechanatstraße 3, 28195 Bremen
Telefon 0421 59712-648
careleaver.bremen@sos-kinderdorf.de

Mehr Informationen
Flyer