AGAB, Aktionsgemeinschaft Arbeitsloser Bürgerinnen und Bürger e. V.

Beratung und Information
Wir bieten professionelle und unabhängige Beratung für Erwerbslose, von Erwerbslosigkeit Bedrohte, Sozialhilfeempfänger/innen und andere Menschen mit geringem Einkommen:

  • Wir informieren über Leistungen, Pflichten und Ansprüche bei Erwerbslosigkeit, Bezug von Arbeitslosengeld II und Sozialhilfebezug
  • Wir beraten bei Problemen mit der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter und dem Sozialamt
  • Wir tragen dazu bei Missverständnisse mit diesen Behörden zu klären und Konflikte beizulegen
  • Wir bieten Unterstützung und Information zur beruflichen Orientierung, Beschäftigung und WeiterbildungW Wir informieren Beschäftigte, die von Erwerbslosigkeit bedroht sind
  • Wir geben Aufklärung und Unterstützung zu Ansprüchen und Beantragung weiterer Sozialleistungen (Wohngeld, Elterngeld, Unterhaltsvorschuss etc.)
  • Wir informieren über die aktuellen Entwicklungen in den Bereichen 2. Arbeitsmarkt und Beschäftigungsförderung
  • Wir beraten Bürger/innen in finanziell prekären Lebenslagen
  • Wir klären auf über finanzielle Hilfen in persönlichen Umbruchsituationen
  • Wir bieten Informationen aus einer Hand zu den verschiedensten angrenzenden Fragen
  • Wir informieren über aktuelle und bevorstehende Veränderungen der Gesetzgebung
  • Wir sind vernetzt mit anderen Beratungsstellen, die in benachbarten Themenfeldern arbeiten

Weitere Arbeitsfelder und Angebote

  • Wir bieten einen offenen Treff „Kaffee und Kultur“ für Erwerbslose
  • Wir erarbeiten Stellungnahmen zu aktuellen sozialpolitischen Themen und gesetzlichen Veränderungen
  • Wir erstellen Beratungs- und Informationsmaterialien zu aktuellen Problemen
  • Wir bieten Fortbildungsveranstaltungen zu sozialrechtlichen Fragestellungen unseres Arbeitsgebietes für Berater/innen anderer Einrichtungen und Träger an
  • Auf Anfrage stehen unsere Berater/innen als Referentinnen zu fachpolitischen und rechtlichen Fragen unseres Arbeitsgebietes zur Verfügung
  • Wir engagieren uns in der Bremischen Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik
  • Wir äußern uns per Öffentlichkeitsarbeit zu Fragen von Erwerbslosigkeit und Armut
  • Wir stehen in einer engen Zusammenarbeit mit den Beratungsstellen des Arbeitslosenzentrums Tenever und der Arbeitslosen- und Sozialberatung Nord
Öffnungszeiten:
Beratungszeiten der Beratungsstelle im Bremer Westen
Grenzstraße 122, 28217 Bremen
Montag und Donnerstag 9.00 bis 12.30 Uhr
Mittwoch (nur für Frauen) 9.00 bis 13.00 Uhr (nur Termine)
Dienstag 14.00 bis 17.30 Uhr
 
Sie können telefonisch unter den Nummern 0421/ 39 52 50 oder 0421/ 39 52 97 einen Termin vereinbaren oder einfach zu den genannten Zeiten in die offene Beratung kommen. Der Zugang zur offenen Beratung endet zu den oben genannten Zeiten. Bei großem Andrang kann dies auch schon früher der Fall sein. Am Mittwoch findet die Beratung nur mit Termin statt.

Telefonische Beratung
unter 0421/ 39 52 50 oder 0421/ 39 52 97 können Sie sich telefonisch beraten lassen jeweils:
Mittwoch 10.00 bis 12.00 Uhr

Außenstelle im Bürger- und Sozialzentrum Huchting
Amersfoorter Straße 8, 28259 Bremen
Telefon 57 19 82
Beratungszeiten:
Dienstag und Donnerstag 8.00 bis 12.00 Uhr

« zu den Suchergebnissen