AVA. Ankommen – Verwurzeln – Auf eigenen Beinen stehen

Zum Kontakt

Das Projekt richtet sich an unbegleitete minderjährige Geflüchtete aus den Jugendwohngruppen des DRK und weitere ratsuchende Geflüchtete im Stadtteil Findorff.

‚AVA‘ ist ein Angebot der außerschulischen Jugendarbeit und wird im Jugendfreizeitheim Findorff umgesetzt. Das Projektteam bietet hier Beratung, individuelle Begleitung, Kurse und Nachhilfe in den Schulfächern Deutsch, Mathematik, Englisch und GUP.

Die Teilnehmenden erhalten berufliche Orientierung und gezielte Unterstützung bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Das Projektteam unterstützt die Jugendlichen ebenfalls bei der Wohnungssuche und ihrem Umzug. Darüber hinaus werden gemeinsam Freizeitaktivitäten geplant und umgesetzt.

‚AVA‘ zielt auf

  • erfolgreiche Bildungsteilhabe
  • gelingender Übergang in eine eigenständige Lebensführung
  • Vorbereitung und nachhaltige Integration in die Arbeitswelt
  • aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben

Der Zugang zum Projekt ist jederzeit möglich.


Kontakte:

Svenja Müller: svenja.mueller@drk-bremen.de
Khaled Lacheheb: lacheheb@drk-bremen.de