Beratung für erwachsene Migranten

Beratung für erwachsene Migranten

Wer nach Deutschland kommt, dem ist erst einmal vieles fremd: ungewohnte Sprache, andere Sitten und Gebräuche. Was im Herkunftsland ganz selbstverständlich und einfach war, funktioniert hier möglicherweise nach anderen Regeln.

Die Migrationsberatung für erwachsene Zugewanderte (MBE) unterstützt Sie darin, den eigenen Weg im neuen Zuhause zu finden.

Wir beraten Sie,

  • wenn Sie neu nach Deutschland gekommen sind,
  • wenn Sie als Geflüchteter anerkannt sind oder ein Bleiberecht haben,
  • wenn Sie schon vor längerer Zeit nach Deutschland gekommen sind und noch Unterstützung suchen.

Wir unterstützen Sie – etwa zu den folgenden Themen:

  • Deutsch lernen: Wo kann ich Deutsch lernen? Muss ich den Kurs selbst zahlen?
  • Ausbildung und Beruf: Wann darf ich arbeiten, wird mein Abschluss anerkannt und wie finde ich eine Arbeitsstelle?
  • Kindergarten und Schule: Wie melde ich meine Kinder an und was passiert dort?
  • Wohnen: Wie finde ich eine Wohnung und was muss ich beachten?
  • Finanzielle Unterstützung: Welche finanziellen Leistungen stehen mir zu und wie beantrage ich sie?
  • Gesundheit: Wie bekomme ich eine Krankenversicherung und welchem Arzt kann ich gehen?
  • Ehe, Familie und Erziehung: Wer hilft mir während der Schwangerschaft? Wer berät mich bei Erziehungs- und Eheproblemen?
  • Kulturelle Angebote: Wie finde ich einen Sportverein oder wie leihe ich Bücher aus der Bibliothek?

Die Migrationsberatung für erwachsene Zugewanderte hilft Ihnen, sich gut in Deutschland einzuleben und Ihre Ziele zu erreichen. Dabei orientieren wir uns an Ihren Stärken und Fähigkeiten. Die Beratung ist unabhängig von der Religion oder der Nationalität. Alles, was wir mit Ihnen besprechen, ist vertraulich.

« zu den Suchergebnissen