Beschäftigungseinrichtung Sprungbrett

Sprungbrett ist eine arbeitsmarktpolitische Dienstleistungseinrichtung. Als Beschäftigungsträger bieten wir Arbeitsgelegenheiten für Bezieher von ALG II an, mit derzeit 30 Plätzen. Beschäftigung steht dabei ausschließlich unter dem Gesichtspunkt des öffentlichen Interesses und der Gemeinnützigkeit. Sprungbrett verfügt über drei Beschäftigungsbereiche: Soziale Umzüge, Sozialladen und Selbsthilfe-Fahrradwerkstatt.

Unser Name ist Programm und definiert unser Hauptziel: Wir wollen eine dauerhafte Integration der Beschäftigten in die Arbeitswelt ermöglichen.

Das Erleben in den Beschäftigungsbereichen gestaltet sich folgendermaßen:

  • sich als Bestandteil eines produktiven Teams fühlen
  • eigene Ideen einbringen können
  • Berufsfachliches lernen
  • Erfolgserlebnisse aus eigenen Arbeitsergebnissen erfahren
  • Misserfolge in Teamarbeit bewältigen
  • Positives Feedback unserer Kunden erfahren

Begleitet werden unsere Beschäftigten durch sozialpädagogische Beratung.

Wir arbeiten qualitätsbewusst und handeln nach einem zertifizierten Qualitätsmanagementsystem.