Familienzentrum MOBILE

Das Familienzentrum wurde unter der Beteiligung von Bewohnerlnnen und Fachleuten aus sozialen Einrichtungen des Stadtteiles Hemelingen geplant und von der Bremischen Gesellschaft für Stadterneuerung, Stadtentwicklung und Wohnungsbau mbH gebaut. Die Planungs- und Baukosten setzen sich aus Mitteln der Europäischen Union, des Bundes, der Stadt Bremen im Rahmen des Programmes „Wohnen in Nachbarschaften“, der Stiftung Wohnliche Stadt in Bremen sowie des Stadtteilbeirates Hemelingen zusammen.

Sie finden in unserem Haus ein umfangreiches Gruppen- und Beratungsangebot für Familien vom Baby-Alter an bis zu den Großeltern. Eine fachkompetente Wegweiserberatung zu weiterführenden Hilfen in familiären Angelegenheiten jeglicher Art können Sie ebenfalls in unserem Hause finden. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, sich in Selbsthilfegruppen zu engagieren und eigene, neue Ideen zur Verbesserung der Situation für Familien zu entwickeln. Bitte informieren Sie sich u.a. anhand der Infoblätter ütrer das umfangreiche Gruppenund Beratungsangebot der verschiedenen Anbieter hier im Familienzentrum.

Das Familienzentrum MOBILE ist…

  • … ein Haus und ein Spielplatz mit umfangreichen Spielmöglichkeiten
  • … ein Café & Treffpunkt für Familien mit gesundem Essen
  • … ein Haus für die Unterstützung der frühkindlichen Entwicklung und der positiven Eltern-Kind-Beziehung
  • … ein Zentrum, in dem sich jeder/jede Rat holen kann
  • … ein Ort, an dem sich verschiedene Menschen und Kulturen treffen können
  • … ein Ort, an dem die Wege zur Hilfe für Familien kurz sind
  • … ein Treffpunkt und beschützender Raum für Kinder, auch ohne ihre Eltern
  • … ein Ort, an dem jede/jeder jeglicher demokratischer Weltanschauung und religiöser Weltanschauung willkommen ist, sofern sie/er den Dialog miteinander sucht
  • … ein Haus, in dem Frauen, Männer, Mütter und Väter auch Beschäftigung und Arbeit finden können
  • … ein Ort mit Angeboten von und für Bewohnerlnnen, gegen Einsamkeit, Langeweile und Krankheit

Der Eingang zum Haus der Familie, zur Nachbarschaftsbörse, zu MoKi, zu den Spielkreisen, zur St.Petri Kinder- und Jugendhilfe, zur Frühberatungsstelle, zu PiB sowie zum Kinder und Jugendärztlichen Dienst befindet sich auf der Eingangsseite zum Café. Der Eingang zum KiTa-Treff (Spielhaus) befindet sich auf der Spielplatzseite. Das Gebäude ist rollstuhlgerecht gebaut.


Öffnungszeiten

Montags bis Freitags, 9.00 bis 18.00 Uhr