Institut für Wahrnehmungstherapie und Intervision

Das Institut für Wahrnehmungstherapie und Intervision besteht seit 1993 als fächerübergreifendes Projekt. Wir versuchen, zielgruppengerecht und interdisziplinär Probleme des pädagogischen Alltags aufzugreifen und gemeinsam mit den Betroffenen individuelle Lösungen zu finden. Die Verbindung von Psychologie, Pädagogik und Sozialarbeit ermöglicht uns- Fort- und Weiterbildungen anzubieten,- Teams und Einzelpersonen zu beraten (Intervision),- mit behinderten Kindern und/oder nicht behinderten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen therapeutisch zu arbeiten,- Einzelförderung unter wahrnehmungstherapeutischen Gesichtspunkten (Sensorische Integrationstherapie) durchzuführen- Menschen in besonderen Lebenslagen zu helfen.In unserer Arbeit steht immer der ganze Mensch – seine soziale Situation, seine Wahrnehmungen und die daraus entstehenden Empfindungen, seine eigene innere Eingebundenheit in regelmäßige Abläufe, seine Artikulationsformen, seine Wünsche und Hoffnungen – im Vordergrund.Wir bieten an:- Individuelle Wahrnehmungstherapie- Sozialtraining- Psychologische Beratung- Hilfen im Alltag für Eltern und BetreuerInnen (Coaching)- Intervision und Institutionsberatung- Diagnostik- Lichttherapie (bei Winterdepression)- Training von MitarbeiterInnen pädagogischer Einrichtungen (Kindergarten, Schule usw.)Wir haben keine Altersbeschränkung (derzeit sind unsere Klienten zwischen 5 und 57 Jahre alt).Am besten erreichen Sie uns freitags in der Zeit von 10.30 bis 12.30 Uhr. 

« zu den Suchergebnissen