Kinder- und Familienzentrum Graubündener Straße

In unserer Einrichtung leben, lernen und spielen alle Kinder zusammen. Unabhängig ihrer körperlichen und geistigen Entwicklung, ihrer Kultur und Religion. Die Kinder werden in ihrer Persönlichkeit geachtet, respektiert und gefördert.  Es wird ihnen ein Lebensraum geboten, in dem sie sich mit ihren Fähigkeiten ausprobieren und weiter entwickeln können. Das Kind wird in seinem Selbstbewusstsein gestärkt und lernt sich und andere in seiner Individualität kennen und akzeptieren.

Unsere Öffnungszeiten und Platzangebot:

im Krippenbereich
10 Plätze ganztags 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr mit Mittagessen

im Elementarbereich
54 Plätze teilzeit 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr mit Mittagessen
46 Plätze ganztags 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr mit Mittagessen

im Hort
80 Plätze 13.00 Uhr bis 16.30 Uhr mit Mittagessen
Im Rahmen der verlässlichen Grundschule betreuen wir die 1. und 2. Klasse ab 11.45 Uhr bis 13.00 Uhr im unserem Hort.
AG Angebote Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 16.00 Uhr bis 18.30 Uhr

Frühdienst und Spätdienst
Bei Bedarf von 7.00 Uhr bis 8.00 Uhr und von 16.00 Uhr bis 16.30 Uhr.

Schwerpunkte unserer Arbeit

  • die individuelle Entwicklung jedes Kindes
  • Projektarbeit
  • das Leben in einer Gemeinschaft mit unterschiedlichen Kulturen
  • Integration
  • Inklusion
  • Lebenspraktische Erfahrungen
  • Sprachförderung ab Einstieg in den Kindergarten
  • Sprachförderung für Schulanfänger
  • Gruppenübergreifende Angebote bezogen auf das Entwicklungsalter eines Kindes
  • Bewegungsangebote
  • Naturerfahrung
  • Zusammenarbeit mit der ULE
  • Gesunde und bewusste Ernährung
  • Gemeinsame Aktivitäten und Feste mit Eltern und Kindern
  • die Zusammenarbeit mit Eltern
  • Zusammenarbeit mit anderen Institutionen

Sowohl im Elementarbereich und im Hort, arbeiten wir in Stammgruppen und Teilöffnungen in der Tagesstruktur.

« zu den Suchergebnissen