Kinder- und Familienzentrum Kinderland

Zum Kontakt
Unser Kinder- und Familienzentrum ist montags bis freitags von 8:00 bis 16:00Uhr geöffnet. Wir betreuen 20 Kinder zwischen 8 Wochen und 3 Jahren in zwei Gruppen.
Das Betreuungsangebot umfasst 8 Stunden an 5 Tagen. Wir sind ein kleines Haus und schätzen die familiäre und persönliche Atmosphäre.
Zusätzlich bieten wir nach vorheriger Anmeldung Frühdienst ab 7:00 Uhr an. Bezogen auf das ganze Kindergartenjahr ist in den Ferien die Einrichtung an 20 Tagen geschlossen, in der Regel entfallen davon 15 Tage auf die Sommerferien. In der restlichen Ferienzeit werden die Kinder unter 3 Jahren bei nachgewiesenem Bedarf betreut.

Anmeldung
Wir laden Sie ein, unser Kinder- und Familienzentrum Kinderland und das Anmeldeverfahren kennenzulernen. Sie können uns jederzeit anrufen, wir verabreden gerne einen Termin für ein Anmeldegespräch und geben Ihnen gerne Einblick in unser Haus. Die allgemeine Anmeldezeit beginnt nach den Weihnachtsferien im Januar und endet mit der vierten Januarwoche.

Unser Einzugsgebiet
Bremen Nord

Beschreibung der Einrichtung
Der Schwerpunkt liegt in der Arbeit in den Kindergruppen. Die Kinder erleben sich über unzählige Bewegungsgelegenheiten. Damit erlernen sie alles, was sie brauchen, um sich als eigenständige kleine Menschen entwickeln zu können.

Wir erleben den Alltag mit den Kindern und geben ihnen Raum und Anregung, ihr Lebenspotential zu entfalten. Neben der Erfüllung der Grundbedürfnisse nach kindgerechten Mahlzeiten, ausreichendem Schlaf, Sicherheit und beziehungsvoller Pflege können die Kinder

  • ihre Sprache entdecken
  • erste Freundschaften erleben
  • bauen und konstruieren
  • erste Farberfahrungen sammeln
  • Klänge, Lieder und Rhythmus erfahren
  • ihre Rolle finden und sich in Andere verkleiden
  • im Außengelände unter Bäumen buddeln, toben und spielen

Wir dokumentieren die Entwicklung der Kinder im Portfolio.

Erziehungspartnerschaft
Wir legen Wert auf eine vertrauensvolle Erziehungspartnerschaft mit den Eltern und legen für jedes Kind eine Lern- und Entwicklungsdokumentation (LED) an.
Wir wollen für die ganz jungen Kinder Entwicklungsbegleiterinnen und Entwicklungsbegleiter sein, ebenso, wie für die jungen Eltern, die sich in den neuen Rollen zurecht finden und darin wachsen wollen.
Wir nehmen uns mit den Eltern Zeit für die Eingewöhnungsphase. Uns liegt viel daran, dass wir einen vertrauensvollen Kontakt entwickeln können. Jedes Kind hat eine Bezugspädagogin. Dazu bieten wir Ihnen Zeit, Raum und Anregung mit Elterngespräche, Elternabende und beim Plausch und Schmaus sich über die Fragen der Elternschaft auszutauschen, Neues zu erfahren und ihr Erziehungsverhalten auf Wunsch zu reflektieren. Wir freuen uns über einen aktiven Elternbeirat.

Kooperationspartner
Auf Wunsch stellen wir gerne einen Kontakt zu den Frühförderstellen in Bremen Nord her.