QuQuK – Qualifizierung und Qualitätssicherung in der Kinder- und Jugendpsychiatrie

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik Klinikum Bremen-Ost

Das Institut QuQuK am Klinikum Bremen-Ost gGmbH arbeitet für die Qualifizierung und Qualitätssicherung in der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Es bietet Weiterbildungen und Seminare für Mitarbeiter des Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesens mit dem Schwerpunkt der Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie der Kinder- und Jugendhilfe an. Die Weiterbildungen sind bundesweit durch die Fachgesellschaften anerkannt und zertifiziert.

Fortbildungen

Das Institut QuQuK am Klinikum Bremen-Ost gGmbH bietet berufsbegleitende Weiterbildungen und Seminare für Mitarbeiter des Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesens mit dem Schwerpunkt der Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie der Kinder- und Jugendhilfe an. Die Weiterbildungen und Seminare verbinden Theorie und Praxis im Sinne des lebendigen lernens. Sie werdeninterdisziplinär angeboten und umgesetzt.

Netzwerk psychisch kranker Eltern in Bremen

In den letzten Jahren wird die Situation von Kindern psychisch kranker Eltern immer mehr ins Licht gerückt, sind Angebote für Kinder und Jugendliche und für die ganze Familie entstanden. Kinder und ihre psychisch kranken Eltern können sich so immer stärker aus dem Schatten heraus bewegen. An diesem Fachtag schauen wir aus verschiedenen Blickwinkeln auf die ganz Kleinen, auf Mädchen und Jungen, auf Jugendliche mit und ohne Fluchthintergrund. Wir nehmen die Kinder, die bei ihren Eltern oder woanders leben, in den Blick.

In unserer Arbeit erleben wir, dass psychisch erkrankte Eltern mehr sind als ihre Erkrankung: sie haben Ressourcen und leben ihr Leben mit ihren Kindern – und sie können phasenweise oder auch länger in ihrer Erziehungsfähigkeit eingeschränkt sein. Als Fachleute fragen wir uns: Was ist noch aushaltbar? Wo zeigen Kinder ihre Not und Überforderung, wo ihre Kraft und Resilienz? Wie schaffen Kinder es mit professioneller Unterstützung in der Familie zu leben und sich gut zu entwickeln?

Etwa 3 Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland wachsen u.a. mit der Angst auf, selbst zu erkranken, entwickeln Schuld- und Schamgefühle und fühlen sich häufig isoliert, hilflos und wütend. Um diese Kinder sichtbar zu machen, wurde das „Netzwerk Kinder psychisch kranker Eltern“ gegründet. Das Netzwerk verfolgt das Ziel, die Zusammenarbeit der Systeme „Kinder- und Jugendhilfe“, „Kinder- und Jugendpsychiatrie“ und „Erwachsenenpsychiatrie“ zu optimie-ren und so betroffene Kinder und Eltern konstruktiv und nachhaltig zu unterstützen.

Wir wollen Ihnen mit dem Fachtag fachliche Impulse geben, unterschiedliche Haltungen präsentieren und gelingende Kooperationen vorstellen. Die Tagung richtet sich an Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen, Erziehungshilfen, Schulen, ambulanten und stationären Diensten der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenpsychiatrie und Sozialpädiatrie, den frei niedergelasse-nen Gesundheits- und Heilberufen sowie an Fachkräfte im Sozialdienst Junge Menschen.

« zu den Suchergebnissen