Sozialpädiatrisches Institut (SPI) – Kinderzentrum Bremen

Zum Kontakt

Unsere Aufgabe
wir fördern und begleiten Kinder und ihre Familien bei vermuteten oder bestehenden Entwicklungsstörungen und Behinderungen. Im Mittelpunkt steht das möglichst frühe Erkennen von Störungen und Fähigkeiten der Kinder, sowie die Stärkung der Familie für die Erziehung und Förderung.

Wir betreuen Kinder und ihre Familien von der Geburt bis zur Berufsfindung. Wann sollten Eltern mit ihrem Kinder- oder Hausarzt über eine Vorstellung bei uns sprechen? Wenn die Eltern sich Sorgen über die Fähigkeiten und die körperliche Entwicklung ihres Kindes machen. Wenn ihnen oder anderen Betreuungspersonen

  • das Spielverhalten
  • das Kontakt- und Sozialverhalten
  • die Nahrungsaufnahme
  • die Bewegungs-und Laufentwicklung
  • das Verstehen von Mitteilungen, Zusammenhängen und Geschehen
  • die Sprache
  • die Sauberkeitsentwicklung
  • das Lernen in Kindergarten und Schule auffällig oder verzögert erscheint.
  • die Geburt des Kindes ein Risiko hatte oder zu früh erfolgte
  • ihr Kind eine Entwicklungsstörung oder Behinderung hat.

Unsere Arbeitsweise
Wir können viele medizinische, psychologische und pädagogische Wege nutzen, die wir für angemessen halten und mit interdisziplinärer Teamarbeit ermittelt werden können. Für Diagnostik und Therapie stehen verschiedene Berufsgruppen zur Verfügung. Dem einzelnen Kind ist ein festes Team zugeordnet, welches eine langfristige und entwicklungsorientierte Betreuung ermöglicht. Gemeinsam mit den Eltern und Pädagogen erarbeiten wir eine Förderung, die an den Bedürfnissen der Kinder, ihrer Familien und ihrer Zukunft orientiert ist.

Die Kinder werden ausschließlich ambulant betreut. Auf Wunsch der Eltern beziehen wir die Betreuungs- und Lehrkräfte der Kinder mit ein. Wir schulen Eltern und vermitteln Kontakte zu Elterngruppen. Wir vermitteln Hilfen, wir begleiten und kontrollieren die Entwicklung des Kindes. Wir führen Einzel- und Gruppen-Therapien durch. Das Kinderzentrum arbeitet mit den Haus- und Kinderarztpraxen zusammen.

Unsere Schwerpunkte:

  • Kinderneurologie / Sozialpädiatrie
  • Humangenetik
  • Entwicklungspsychologie
  • Neuropsychologie
  • Psychotherapie
  • Sozialarbeit
  • Logopädie
  • Ergotherapie
  • Heilpädagogik
  • Motopädie
  • Musiktherapie
  • Physiotherapie

Wie kommen Sie zu uns ?
Melden Sie ihr Kind an mit unserem Anmeldebogen, der in den Kinderarztpraxen vorhanden ist und auf unserer Web-Seite heruntergeladen werden kann.

Sie brauchen einen Überweisungsschein des Haus- oder Kinderarztes.