Väteraufbruch für Kinder – Landesverein Bremen

Kinder brauchen beide Eltern
Beide Elternteile sind für die Entwicklung der Kinder wichtig, und brauchen auch nach einer Elterntrennung genügend Zeit, die Eltern/Kind-Beziehung im Alltag zu leben. Die gemeinsame Verantwortung der Eltern für ein Kind ist ein Fakt der Menschlichkeit, und muss juristisch und menschlich als gemeinsames Sorgerecht der Eltern umgesetzt werden. In diesem Sinne setzen wir uns für die Kinder, Väter und die gelegentlich auch betroffenen Mütter ein. <

Aufbruch zu einem neuen Vaterbild
Wir setzen uns für das Aufbrechen alter Rollenzuweisungen „Mutter fürs Emotionale, Vater fürs Materielle“ ein. Daher der Name „Väteraufbruch für Kinder“.

Zielgruppe

  • Väter vor, während oder nach einer Elterntrennung.
  • Mütter, die getrennt von ihren Kindern leben.

Der Väteraufbruch für Kinder, Landesverein Bremen e.V ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein (Registergericht Bremen: VR 6632).

Zur Website „Väteraufbruch für Kinder“


Kontaktstelle Bremen:

Hans Bender: Telefon 04207 7591
Heino Wohlgehagen: Telefon 01578 8652969 (Mobil)

Derzeit finden keine Treffen statt !

« zu den Suchergebnissen