Freie Plätze beim Hausbesuchsprogramm „Pro Kind“

01.12.2021

Du bekommst dein erstes Baby? Du hast Fragen? Du bist in einer besonderen Lebenssituation und wünschst dir Begleitung? „Pro Kind“-Familienhebammen können dich und dein Baby von der Schwangerschaft bis zum 2. Geburtstag deines Kindes begleiten.

Die Familienhebammen von „Pro Kind“ begleiten erstgebärende Schwangere in besonderen Lebenssituationen. Das Gute: Deine „Pro Kind“-Familienhebamme kommt zu dir nach Hause und du kannst sie alles fragen. Und „Pro Kind“ ist freiwillig und kostenfrei.

Die „Pro Kind“-Familienhebammen besuchen die Schwangeren/Familien regelmäßig zu Hause und geben wichtige Informationen, hilfreiche Anregungen und Unterstützung für die gesunde Entwicklung des Kindes. Die Hebammen haben umfangreiche Erfahrungen mit den Themen Schwangerschaft, Geburt, Familiengesundheit, kindlicher Entwicklung, Vernetzung und Stärkung von Familien.

„Die Lebenssituation vieler werdender Eltern stellt eine große Herausforderung für das Leben mit einem Kind dar. Beispiele hierfür sind schwierige finanzielle Verhältnisse, minderjährige und alleinerziehende Eltern, gesundheitliche Probleme, psychische Belastung und vieles mehr“, berichtet Eva Schmitz über ihre Arbeit.

„Jede werdende Familie bringt neben ihren Herausforderungen eigene Stärken mit. Diese müssen oft wiederentdeckt werden. Dabei unterstützen die „Pro Kind“-Familienhebammen. Sie machen Mut, geben Zuversicht, vermitteln Informationen, vernetzen mit anderen Angeboten für Familien und weisen den Weg zu Expertinnen und Experten bei besonderen Fragen“, ergänzt die „Pro Kind“-Leiterin.

„Pro Kind“ ist ein Programm der Stiftung „Pro Kind“ beim Deutschen Roten Kreuz Bremen, gefördert durch Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport der Hansestadt Bremen sowie Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Bist du neugierig? Ruf bei „Pro Kind“ an: 0421-9603650 oder schick uns eine E-Mail: prokind@drk-bremen.de