Anmeldung für die Kinderbetreuung 2021: Tage der offenen Tür finden nicht statt

28.12.2021

Wenn Ihr Kind mindestens ein Jahr alt ist, hat es in Bremen einen Rechtsanspruch auf frühkindliche Förderung. Auch jüngere Kinder können bereits einen Anspruch haben, wenn Eltern ihr Kind nicht selbst betreuen können, beispielsweise weil beide berufstätig sind. Orte zur frühkindlichen Förderung sind Kindertagespflegestellen und Tageseinrichtungen (Kitas).

Die Anmeldezeit für Plätze ab August 2021 findet in Bremen alljährlich im Januar statt. In den letzten Jahren haben zahlreiche Einrichtungen zu Jahresbeginn Informationsveranstaltungen wie den „Tag der offenen Tür“ angeboten. Dies kann aufgrund der Corona-Pandemie für 2021 nicht stattfinden.


Alternativen für das Kennenlernen

KiTa Bremen
Angesichts des steigenden Infektionsgeschehens werden Anfang kommenden Jahres 2021 auch in den KiTa Bremens Kinder- und Familienzentren keine klassischen Tage der offenen Tür stattfinden. KiTa Bremen erarbeitet derzeit Alternativen, um es zu ermöglichen, ihre Einrichtungen kennenzulernen.
Weitere Informationen hierzu in Kürze bei KiTa Bremen
Infos zu Anmeldung und Beiträgen bei KiTa Bremen
Pressemitteilung vom 28.12.2020

Verbund Bremer Kindergruppen e.V.
Beim Verbund Bremer Kindergruppen wird das Kennenlernen im Januar aufgrund der Corona-Pandemie individuell gestaltet. Interessierte Bremer Eltern können sich direkt an die Elternvereine wenden und das weitere Vorgehen abstimmen.

Außerdem veröffentlicht der Verbund die Namen und Kontaktdaten der Kitas von Elternvereinen mit individuellen Angeboten auf seiner Homepage. Mitgliedsvereine, die ihre Kontaktdaten an dieser Stelle veröffentlichen möchten, können sich gerne beim Verbund Bremer Kindergruppen melden.
Weitere Informationen beim Verbund Bremer Kindergruppen

PiB | Pflegekinder in Bremen gGmbH
Eltern sollten sich früh informieren: Damit Eltern sich gut für Kindertagespflege entscheiden können, bietet der Fachdienst PiB-Kindertagespflege ganzjährig die Veranstaltung „Eltern-Info“ an, die unter Corona-Auflagen und ausschließlich mit Reservierung stattfinden.
Informationen zur Anmeldung in der Kindertagespflege


Weitere Unterstützung bei der Suche

Eine interaktive Karte zu allen Anbietern der Kindertagesbetreuung in der Stadt Bremen bietet der Kinderbetreuungs-Kompass. Er bündelt die Angebote konfessioneller Träger,  der Träger der freien Wohlfahrtspflege, privat-gewerblicher Träger, gemeinnütziger Elternvereine und Kindertagespflegestelle, kurz Tagesmütter und Tagesväter.
Bremer Kinderbetreuungs-Kompass (Übersicht zu Betreuungseinrichtungen)

Wie geht das alles? Umfangreiche Informationen zu Kindertagespflege, Kitas, Elternbeitrag, Betreuungszeiten, Anmeldung, Aufnahme und Ankommen sowie Hilfe bei der Platzsuche und zuständige Ansprechpersonen finden Eltern und Sorgeberechtigte bei der Senatorin für Kinder und Bildung.
Allgemeine Informationen zur Tagesbetreuung für Kinder in Bremen für Eltern


Direkter Kontakt für Fragen zur Kinderbetreuung

Das Bürgertelefon der Stadt Bremen bietet unter der Rufnummer (0421) 115 weitere Informationen zur Kindertagesbetreuung.

Die Senatorin für Kinder und Bildung hat eine Hotline für Kindertagesbetreuung eingerichtet. Eltern und Sorgeberechtigte, die Fragen haben oder einen Termin für ein persönliches Gespräch vereinbaren möchten, können sich telefonisch unter 0421 361 92 000 (Mo+Do, 9 und 11Uhr, Di+Mi, 13.30-15.30 Uhr) oder per E-Mail unter tagesbetreuung@kinder.bremen.de melden.