Schulranzen-Aktion für einkommensschwache Familien startet

Mit einem kostenlosen Schulranzen zur Einschulung unterstützt die PSD Bank Nord eG 250 Bremer Kinder aus einkommensschwachen Familien. Wer Interesse hat, an der Verlosungsaktion teilzunehmen und wessen Kinder in diesem Jahr zur Schulen kommen, kann bei der Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport einen Antrag stellen.

Um an der Verlosung der Ranzen teilzunehmen, muss ein geringes Einkommen nachgewiesen werden (z.B. Bescheid des Jobcenters oder des Amts für Soziale Dienste oder die letzte Gehaltsabrechnung). Den Einkommensnachweis sollten die Eltern selbstständig hinzufügen und an die im Antrag aufgeführte Adresse senden. Wichtig ist, dass der Antrag unterschrieben und abgestempelt wurde.

Die Schulranzen werden voraussichtlich Ende Mai komplett zugelost sein. In diesem Jahr werden fünf unterschiedliche Modelle von einem Markenhersteller. Es handelt sich um ein komplettes Schulranzen-Set mit Federtasche, Etui, Turnbeutel, Brotdose und Trinkflasche. Wer den Ranzen allerdings nicht am Übergabetag abholt, geht leer aus. Alle nicht rechtzeitig abgeholten Ranzen werden erneut verlost. Dieses Verfahren wird wiederholt, bis alle Ranzen verteilt sind.

Schulranzen-Aktion_Antragsformular 2018