Kommunikative und offene Mitarbeiter*in für das Projekt Junge Selbsthilfe gesucht

Die unabhängige Selbsthilfekontaktstelle in Bremen vermittelt Betroffene und Angehörige in Angebote der Selbsthilfe und unterstützt Selbsthilfegruppen bei der Gründung und laufenden Arbeit.

Unser Team sucht als Schwangerschaftsvertretung ab dem 1.7.2019

eine kommunikative und offene Mitarbeiter*in

 mit 30 Wochenarbeitsstunden für zwei unterschiedliche Arbeitsbereiche:

1. Projekt Junge Selbsthilfe
2. Selbsthilfe für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung (Projektleitung).

Aufgaben

  • Beratung und Vermittlung von Betroffenen
  • Unterstützung in der Gründung neuer Gruppen
  • Kooperation mit Trägern und Institutionen aus dem Bereich
  • Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen
  • Projektleitung Selbsthilfe für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung
  • Beratung und Vermittlung von Betroffenen
  • Begleitung und Unterstützung neuer Gruppen
  • Kooperation mit Trägern und Institutionen aus dem Bereich
  • Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen

Es erwartet Sie ein tatkräftiges und unterstützendes Team. Neben einer guten Einarbeitung haben Sie auch die Möglichkeit zu Fortbildungen. Die Vergütung ist entsprechend der Tätigkeitsbeschreibung nach TVL. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 30.11.2020

Voraussetzungen

  • Bachelor aus dem Gesundheits- oder Sozialbereich und gerne auch Projekterfahrung.

Wir freuen uns auf ihre Bewerbung per Mail bis zum 8.4.2019 unter info@netzwerk-selbsthilfe.com . Ihre Ansprechpartnerin ist Sabine Bütow
Weitere Informationen zum Träger auf unserer Webseite www.netzwerk-selbsthilfe.com