notruf sucht Mitarbeiter:in (m/w/d) für Verwaltung/Öffentlichkeitsarbeit

Die Beratungsstelle „notruf – psychologische Beratung bei sexueller Gewalt“ ist eine Einrichtung, in der von sexualisierter Gewalt betroffene Menschen (w/m/d) ab 16 Jahren psychologisch beraten und unterstützt werden. Dies gilt sowohl für akute als auch für länger zurückliegende sexualisierte Gewalterfahrungen und unabhängig der Art des Übergriffs.

Neben der Beratung von Klient:innen umfasst die Arbeit des notruf gleichermaßen Vernetzung und Kooperation mit anderen Berufsgruppen, Fortbildungen, Präventions- und Projektarbeit sowie strukturelle/politische Arbeit.

Für den Bereich Verwaltung und Öffentlichkeits-/Netzwerkarbeit suchen wir ab sofort zwei Mitarbeiter:innen in Teilzeit mit Erfahrungen und Kenntnissen in den Bereichen Verwaltung, Vereinsrecht, Finanzen und Buchhaltung entweder mit einer kaufmännischen Ausbildung oder einem Hochschulabschluss (Bachelor) – bspw. BWL.

Sie bringen mit:

  • Berufserfahrung mit Bezug zu den Bereichen Vereinsverwaltung, Budgetierung, Controlling, Buchhaltung sowie Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit,
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität, hohes Verantwortungsbewusstsein, Management der Finanzen in eigener Verantwortung
  • Fähigkeit zur Selbstorganisation und Zusammenarbeit im Team
  • Sensibilität, Interesse und Bereitschaft zur Mitarbeit im Themenfeld sexualisierter Gewalt und entsprechender Abgrenzungsfähigkeit

Ihre Aufgaben beinhalten u.a.:

  • Finanzmanagement und -planung in eigener Verantwortung, u.a. Erstellen von Haushaltsplänen und -anträgen gegenüber der senatorischen Behörde
  • Kommunikation mit den Behörden, dem Steuerberater, der Lohnbuchhaltung
  • Allgemeine- und Personalverwaltung/Vereinsverwaltung inklusive Fundraising und Spendenverwaltung
  • Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit
  • Verantwortung für den Datenschutz

Wir bieten:

  • ein äußerst vielseitiges Arbeitsumfeld in einem kleinen Team
  • regelmäßige Teamsupervisionen
  • Bezahlung in Anlehnung an TV-L
  • 30 Urlaubstage (gerechnet auf eine 5 Tage Woche)
  • Weitgehend flexible Arbeitszeiten
  • einen vollständigen Zeitausgleich für geleistete Überstunden
  • Firmenfitness

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung möglichst zeitnah per E-Mail zu. Der Bewerbungsschluss ist der 01.05.2024.

Bei Fragen erreichen Sie uns unter 0421-15181 oder per E-Mail: info@notrufbremen.de

notruf – Psychologische Beratung bei sexueller Gewalt
Fedelhören 6
28203 Bremen
Tel: 0421-15181