PiB sucht Sozialpädagog*in für den Arbeitsschwerpunkt Elternberatung

+++ Bewerbungsfrist: 28.02.2021 +++

Die PiB – Pflegekinder in Bremen gemeinnützige GmbH sucht für die Elternberatung (gem. § 33 SGB VIII) eine*n Sozialpädagog*in

  • 30 Wochenstunden
  • Vergütung nach TV-L EG S 11 b
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt

PiB ist Bremens Adresse für Pflegeeltern und Eltern, für Patenschaften, Übergangspflege und Kindertagespflege. Als freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe arbeiten wir im Auftrag der Stadt Bremen.

Unsere Aufgaben sind die Suche, Qualifizierung, Beratung und Begleitung von Paten- und Pflegefamilien sowie die Vermittlung von Kindern, deren Eltern Beratung in Anspruch nehmen können. Die ausgeschriebene Tätigkeit liegt im Arbeitsschwerpunkt Elternberatung.

Chancengleichheit ist ein wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen bzw. Bewerber haben bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung Vorrang. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden begrüßt.

Ihre Aufgaben:

  • Vorbereitung von Umgängen zwischen Pflegekindern und ihren Eltern sowie deren Begleitung in Familiencafés
  • Kooperationsgespräche mit Eltern und Pflegeeltern
  • Zusammenarbeit mit den Fachberatungen der Pflegefamilien
  • Kooperation mit öffentlichen und freien Jugendhilfeträgern
  • Beratung von Eltern, deren Kinder in Pflegefamilien leben.

Ihr Profil:

  • die Fähigkeit, im Umgang mit Menschen Vielfalt als Ressource zu sehen
  • ein hohes Maß an Empathie gegenüber Kindern, Eltern und Pflegeeltern
  • berufliche Erfahrungen im Kontext der Hilfen zur Erziehung
  • die Bereitschaft und Kompetenz, den Arbeitsauftrag der Elternberatung gegenüber
  • Dritten sachlich zu vertreten und zu moderieren
  • Erfahrung im Umgang mit komplexen und besonderen Familiensystemen
  • Erfahrung im Umgang mit Bindungsproblematiken und Trauma
  • eine Zusatzausbildung im beraterischen Kontext bzw. Bereitschaft zum Erwerb Kooperationsfähigkeit, Selbstreflexion, Lösungsorientierung.

Ihre Vorteile:

  • ein interessantes Aufgabengebiet in einer lernenden Organisation, Kompetenz und Unterstützung in unseren Teams, kollegiale Beratung, Fortbildung, Supervision und ein angenehmes Arbeitsklima bei flexiblen Arbeitszeiten, eine attraktive betriebliche Altersversorgung und betriebliche Gesundheitsförderung.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 28.02.2021 z. H. von Judith Pöckler-von Lingen per E-Mail an stellenangebot@pib-bremen.de (max. 4 MB) oder per Post an

PiB – Pflegekinder in Bremen gemeinnützige GmbH
– Bewerbung –
Bahnhofstr. 28 – 31
28195 Bremen