Pro Kind sucht (Familien-) Hebammen (m/w/d)      

+++ Bewerbungsfrist: keine Angabe +++

Zur Verstärkung sucht der Kreisverband Bremen e.V. für das Team „Pro Kind“ ab 01.07.2022; 1.8.2022 und 1.11.2022 in Bremen Familienhebammen/Hebammen (m/w/d) in Teilzeit mit 19,50 Wochenstunden. Das Beschäftigungsverhältnis wird zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine Entfristung wird angestrebet.

Der Kreisverband Bremen e.V. ist einer der größten Verbände des DRKs und beschäftigt derzeit über 1.200 Mitarbeitende in den unterschiedlichsten Bereichen an diversen Standorten in der Hansestadt Bremen. Im Zeichen der Menschlichkeit setzen wir uns für das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein.

Pro Kind ist ein präventives Angebot zur Verbesserung der Entwicklungschancen von Kindern und ihren Familien. Zielgruppe sind erstgebärende Schwangere und ihre Familien, mit finanziellen, persönlichen oder sozialen Belastungsfaktoren.

Die Pro Kind Familien-Hebammen (von Pro Kind qualifizierte Hebammen) begleiten die Familien von Mitte der Schwangerschaft bis zum 2. Geburtstag des Kindes durch regelmäßige Hausbesuche nach dem Pro Kind Konzept.

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Abgeschlossene Hebammenausbildung in Deutschland oder Anerkennung eines ausländischen Examens
  • Bereitschaft, eine Weiterbildung zur Familienhebamme zu absolvieren oder bereits abgeschlossene Weiterbildung
  • Mindestens zweijährige Berufserfahrung
  • Erfahrungen mit Schwangerschafts- und Wochenbettbetreuung im Rahmen der Hebammenarbeit
  • sich für die Erfordernisse der Begleitung bis zum zweiten Geburtstag des Kindes auszubilden
  • Bereitschaft, sich auf die Herausforderungen bei der Arbeit mit Familien in besonderen Lebenslagen einzulassen
  • Bereitschaft, die Hebammenbetreuung nach Gebührenordnung für die begleiteten Familien anzubieten
  • Identifikation mit den Grundsätzen des Roten Kreuzes

Wir bieten Ihnen:

  • eine freundliche und kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • Qualifizierung im Hausbesuchsprogramm Pro Kind und allen relevanten Themen bis  zum 2. Geburtstag des Kindes
  • Qualifizierung in der Interaktionsförderung durch das FELIKS Modul
  •  ggf. Qualifizierung zur Familienhebamme
  • Vergütung nach dem DRK-Reformtarifvertrag
  • tarifliche Jahressonderzahlung
  • Einbindung in ein engagiertes Team in einem anerkannten freien Wohlfahrtsverband und Arbeitgeber mit Perspektiven
  • Regelmäßigen Austausch im Team sowie wöchentliche Fachberatung, Supervision
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL) und Arbeitgeberzuschuss bei einer privaten Altersvorsorge
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (z.B. Sportförderung „Hansefit“, Zuschuss Vereinsbeitrag)
  • Flexible Einteilung der Arbeitszeit, keine Wochenendarbeit
  • Arbeitgeberzuschuss für vermögenswirksame Leistungen
  • Krankengeldzuschuss
  • Mitarbeiterrabatt für das DRK Institut für Chinesische Medizin

Erste Auskünfte erteilen Ihnen gerne Frau Rebe unter den Telefonnummern: 01525 4628828 oder Frau Schneider: 0173 6080972.

Für diese Stellenbesetzung ist der Nachweis des persönlichen Impfstatus gegen Masern gemäß § 20 Infektionsschutzgesetz (IfSG) vor Aufnahme der Tätigkeit erforderlich. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Unterlagen in Papierform werden nicht zurückgesandt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Onlinebewerbung.

DEUTSCHES ROTES KREUZ

Kreisverband Bremen e.V.
Personalabteilung
Wachmannstraße 9
28209 Bremen
www.drk-bremen.de