Sozialpädagogin für traumatisierte Flüchtlingsfrauen gesucht

+++ Bewerbungsfrist: 13.12.2021 +++

Eine sehr besondere Berufserfahrung bietet der Caritasverband Bremen e. V. im Übergangswohnheim Walle. Dort leben traumatisierte und von Gewalt betroffene Flüchtlingsfrauen sowohl ohne als auch mit Kindern im Alter bis zu zwölf Jahren. Ziele sind die Stabilisierung der Frauen sowie die Vorbereitung auf ein eigenständiges Leben in Deutschland.

Die Caritas als Arbeitgeber legt besonderen Wert auf die Unternehmenskultur und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine Sozialpädagogin für traumatisierte Flüchtlingsfrauen mit 20 bis 30 Std./Woche, befristet nach § 14 Abs. 1 TzBfG (Teilzeit- und Befristungsgesetz)

Ihr Profit

  • Leistungsgerechte Vergütung nach dem Caritas-Tarifwerk
  • Zusätzlich eine Betriebsrente
  • Besondere Erfahrung in einer Einrichtung für traumatisierte Frauen (und ihre Kinder)
  • Möglichkeit zur Umsetzung eigener Projekte
  • Teilnahme an Supervision sowie Fort- und Weiterbildungen
  • Guter Austausch im Team
  • Ein zertifiziert familienfreundliches Unternehmen
  • Zuschuss zur Krippenbetreuung
  • Firmenfitness Hansefit
  • E-Bike-Leasing-Modell und Mitarbeiterrabatte

Ihre Stärken

  • Wertschätzender Umgang
  • Interkulturelle Kompetenz für geflüchtete Frauen aus unterschiedlichen Herkunftsländern
  • Abgeschlossene pädagogische oder vergleichbare Berufsausbildung
  • Ggf. Erfahrung im Umgang mit traumatisierten Menschen
  • Ggf. Erfahrungen in der Arbeit mit Geflüchteten

Ihre Aufgaben

  • Betreuung der Bewohnerinnen in allen Alltagsbelangen im Schichtdienst (werktags zwischen ca. 7.00 und 20.00 Uhr)
  • Vermittlung und Beratung in asylrechtlichen, soziokulturellen und familiären Problemlagen
  • Kontakt mit Schulen, Kindergärten, Ärzten und Psychologen
  • Gruppenangebote für Frauen, Kinder sowie Mutter und Kind
  • EDV-gestützte Falldokumentation
  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben

Mehr Infos über den Arbeitgeber Caritas Bremen

Da es sich um einen Schutzraum für Frauen handelt, suchen wir eine junge Frau. Menschen mit (Schwer-)Behinderung bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. Menschen mit (Schwer-)Behinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Bei Fragen wenden Sie sich gern an:
Andrea Meyer-Eltz (Einrichtungsleitung)
E-Mail: a.meyer-eltz@caritas-bremen.de
Tel. 0421 / 69196040.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 13. Dezember 2021 an:
Caritasverband Bremen e. V.
Personalbüro
Georg-Gröning-Str. 55 I 28209 Bremen
personal@caritas-bremen.de