Sozialpädagog*in (m/w/d) für den Begleiteten Umgang in Teilzeit.  

+++ Bewerbungsfrist: bitte erfragen +++

Für die Mitarbeit im Team des Begleiteten Umgangs suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sozialpädagog*in (m/w/d) mit Berufs-/Beratungserfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe (Vorerfahrungen im familiensystemischen Arbeiten sind von Vorteil)

Es handelt sich um eine Stelle mit 15-20 Wochenstunden. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TV-L. Die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen ist uns ein Anliegen.

Wenn eine fachliche Umgangsbegleitung empfohlen wird, ist das Ziel die Anbahnung, Wiederherstellung oder Weiterführung der Besuchskontakte zwischen dem Kind und dem Elternteil, bei dem das Kind nicht lebt. Die Mitarbeitenden des Kinderschutzbundes Bremen ermöglichen für einen befristeten Zeitraum Umgangstermine unter fachkundiger Begleitung.

In Elterngesprächen wird daran gearbeitet, die Umgänge zukünftig ohne Fachpersonal zu gestalten.

Neben der Arbeit mit den Kindern und deren Familien gehören auch organisatorische und koordinierende Tätigkeiten zu den Aufgaben der Mitarbeitenden.

Sie erwartet ein Arbeitsplatz in einem Team von qualifizierten und engagierten Mitarbeitenden. Möglichkeiten zur Fortbildung und Supervision werden regelmäßig angeboten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung per Mail (in einem pdf-Dokument)  an persona@dksb-bremen.de.