Teilzeit-Projektleitung beim Projekt „AVA im Quartier“ gesucht

+++ Bewerbungsfrist: Bitte erfragen! +++

Unser Kreisverband Bremen e.V. ist einer der größten Verbände des DRKs und beschäftigt derzeit über 1.200 Mitarbeitende in den unterschiedlichsten Bereichen. Im Zeichen der Menschlichkeit setzen wir uns für das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein.

Das Zentrum für Schule und Beruf des DRK ist eine kooperative Einrichtung an der Schnittstelle von Jugendhilfe-Schule-Arbeitswelt.
Das Projekt ‚AVA im Quartier‘ richtet sich an junge Geflüchtete und bietet ihnen eine ganzheitliche Unterstützung bei der Integration in die hiesige Gesellschaft.

Weitere Informationen zu den Projektstandorten sind unter unter www.zsb-drk-bremen.de einsehbar. Das zentrale Büro befindet sich aktuell in Bremen Walle.

Zur Verstärkung unseres Teams im Projekt AVA im Quartier suchen wir ab sofort in Bremen eine Projektleitung (m/w/d) in Teilzeit mit 19,50 Wochenstunden.

Das Beschäftigungsverhältnis wird vorerst bis zum 30.06.2022 befristet geschlossen. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Ihre Tätigkeit beinhaltet insbesondere:

  • Inhaltliche Begleitung, Steuerung und Weiterentwicklung des Projektes
  • Inhaltliche Vorbereitung, Planung und Abstimmung zur Neubeantragung des Projektes in der nächsten Förderphase (2022-2025)
  • Regelmäßige inhaltliche Abstimmung mit der mittelgebenden Behörde Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa
  • Leitung des Projektteams
  • Kooperation mit den im zsb angesiedelten weiteren Projekten in der Arbeit mit Geflüchteten unter Berücksichtigung von Schnittstellen,
  • Kooperationsmöglichkeiten und projektnotwendigen Abgrenzungen
  • Eigenständige Erstellung, sowie Überwachung der redaktionellen Überarbeitung von Texten und Berichten
  • Enge Vernetzung mit Behörden, Institutionen und weiteren Beratungsstellen
  • Teilnahme und Mitarbeit in Gremien und Arbeitsgruppen sowohl Stadtteilbezogen als auch Bremenweit
  • Zusammenarbeit im Controlling/Monitoring mit dem 2. Projektleiter
  • Erstellung von Protokollen und Berichten
  • Fachliche Vorbereitung, Nachbereitung und organisatorische Betreuung von Projektsitzungen
  • Personalentwicklung in Abstimmung mit der zsb-Leitung

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Hochschulabschluss in einer Sozialwissenschaftlichen Fachrichtung (Bachelor, Diplom, Magister, Master)
  • Erfahrungen in der Arbeit mit unterschiedlichen Zielgruppen geflüchteter Menschen
  • Fachexpertise im Bereich der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten
  • Sehr gute Kenntnisse des bremischen Bildungs- Ausbildungs- und Übergangssystems
  • Kenntnisse des Asyl- und Aufenthaltsrechts
  • Kenntnisse über die jeweiligen Aktivitäten der koordinierenden Ressorts der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten in Bremen (Arbeits-, Sozial- und Bildungsressort)
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement bzw. in Projektleitung
  • Kenntnisse des Zuwendungsrechts und möglichst Erfahrung in der Arbeit in ESF-geförderten Projekten
  • Erfahrungen in Gremienarbeit und in der thematischen Vorbereitung und Durchführung von Ausschusssitzungen
  • Bereitschaft mit vielen unterschiedlichen Partnern konstruktiv und lösungsorientiert zusammen zu arbeiten
  • Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten, auch unter Zeitdruck
  • Team- und Konfliktfähigkeit, sehr gute kommunikative Kompetenzen, sehr gute schriftliche Ausdrucksformen
  • eine wertschätzende Grundhaltung gegenüber Geflüchteten und zugewanderten Menschen
  • Kenntnisse im Bereich Diversity, Management, Gender-Mainstreaming,
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (Office Programme, Internet, Soziale Medien)
  • möglichst Mehrsprachigkeit
  • Identifikation mit den Grundsätzen des Roten Kreuzes

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach dem DRK-Reformtarifvertrag
  • Einbindung in ein engagiertes Team in einem anerkannten freien Wohlfahrtsverband und Arbeitgeber mit Perspektiven
  • Supervision, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL) und Arbeitgeberzuschuss bei einer privaten Altersvorsorge
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (z.B. Sportförderung „Hansefit“ und Mitarbeiterevents)
  • Gleitzeitarbeitsmodell
  • Arbeitgeberzuschuss für vermögenswirksame Leistungen
  • Krankengeldzuschuss
  • Mitarbeiterrabatt für das DRK Institut für Chinesische Medizin

Erste Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Mahlberg-Wilson unter den Telefonnummern: 0421-383 540 oder 696 81 123.

Zur Onlinebewerbung

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Unterlagen in Papierform werden nicht zurückgesandt.

DEUTSCHES ROTES KREUZ
Kreisverband Bremen e.V.
Personalabteilung
Wachmannstraße 9
28209 Bremen
www.drk-bremen.de