adero | Fach- und Beratungsstelle zum Umgang mit religiös begründetem Extremismus

Zum Kontakt

Unser Angebot richtet sich an junge Menschen, die sich in Hinwendungs- oder Distanzierungsprozessen im Kontext von religiös begründetem Extremismus befinden, ihre Angehörigen und Fachkräfte.

Um eine ganzheitliche Unterstützung anbieten zu können, sind Gespräche mit Ihnen als Angehörige, Freund:innen oder Fachkräfte besonders wichtig. Ziel ist es, mit Ihnen und Euch gemeinsam Strategien zu finden, um mit den gegebenen Herausforderungen umzugehen.

Jede Anfrage wird im Rahmen der Beratungsarbeit individuell betrachtet. Dementsprechend unterscheidet sich unser Angebot je nach Bedarf und Ressourcen der Ratsuchenden als Expert:innen für ihr eigenes Leben. Unser Ziel ist ein Dialog auf Augenhöhe.

Die Beratungsanfragen werden zeitnah beantwortet. Das Team bietet kurzfristige Termine zu Erstgesprächen an, die von den Ratsuchenden auch anonym in Anspruch genommen werden können. Gemeinsam entscheiden Ratsuchende und Berater:innen über die Häufigkeit, Dauer und Intensität der Beratungen. Die Treffen können überall dort stattfinden, wo die Ratsuchenden sich wohlfühlen.

Unsere Angebote in der Fach- und Beratungsstelle beruhen auf dem Prinzip der Freiwilligkeit, Vertraulichkeit und können anonym in Anspruch genommen werden.

Wir bieten Beratung und Unterstützung nach systemischem Ansatz, die für die Ratsuchenden kostenlos ist. Dabei arbeiten wir stets sozialraumorientiert und ermöglichen eine bei Bedarf auch langfristige, ressourcenorientierte Beratung.

Die Beratung folgt der Mobilität der Ratsuchenden, d.h. sie kann in selbst gewählten Räumen der Ratsuchenden, in unseren Räumlichkeiten oder in der Öffentlichkeit stattfinden.

Unsere Angebote beruhen auf Freiwilligkeit, Vertraulichkeit und können anonym stattfinden. In der Beratung gilt die für alle Beratungsstellen übliche Schweigepflicht gegenüber Dritten, die nur in Ausnahmefällen und nur durch eine schriftliche Entbindung aufgehoben werden kann.

Unser Angebot kann auf Deutsch, Englisch, Türkisch oder Arabisch wahrgenommen werden.

Wir sind Ansprechpartner:innen, wenn…

  • Fragen zu möglicherweise problematischen religiösen Hinwendungsprozessen aufkommen
  • das Gefühl immer wieder aufkommender Probleme aufgrund religiöser Meinungen bestehen
  • du das Gefühl hast, dass du aufgrund deiner religiösen Meinung immer wieder Probleme bekommst
  • Bedarf für fachliche Unterstützung im Themenfeld des religiös begründeten Extremismus erkannt wird
  • Interesse an Fortbildungs- bzw. Sensibilisierungsangeboten zum Themenfeld des religiös begründeten Extremismus besteht

Bei uns finden Sie/ findest du Beratung, Hilfe und Unterstützung:

  • Beratung
  • Vernetzung
  • Prävention