Anonyme Alkoholiker

Meeting für Schwule und Lesben und andere Normale

Mittwoch, 19.30 Uhr
Rat & Tat-Zentrum, Gruppenraum Backstube

Wir sind eine Gemeinschaft von Männern und Frauen, die miteinander ihre Erfahrung, Kraft und Hoffnung teilen, um ihr gemeinsames Problem zu lösen und anderen zur Genesung vom Alkoholismus zu verhelfen. Die einzige Voraussetzung für die Zugehörigkeit ist der Wunsch, mit dem Trinken aufzuhören.

Wir sind süchtig. Wir sprechen darüber.

AA wurde gegründet von einem Trinker, der zu einem anderen über Alkohol sprach – und so funktioniert es immer noch. Nach Jahren, in denen wir unser Trinken versteckten, in ständiger Furcht, entdeckt zu werden, war es eine Erlösung, mit Menschen zu sprechen, die wußten, was wir mit Alkohol durchmachten. Wir mußten nicht mehr lügen oder unser Trinkverhalten vertuschen. Diese Leute verstanden das Problem und waren bereit, die Lösung mit uns zu teilen, die sie in AA gefunden hatten. Dadurch, daß wir viele Fragen stellten, oder sogar nur durch stilles Zuhören begannen wir zu verstehen, worum es im AA-Programm geht.

Wir grenzen nicht aus. Jeder ist willkommen.

Wir helfen einander dadurch. Wir teilen diesen Reichtum und lernen täglich neu dazu. Denn das müssen wir. Wer einmal Alkoholiker ist, wird immer Alkoholiker bleiben.

Die Entscheidung liegt bei uns: Es gibt KEINEN Grund zu Trinken.