Autismus: Verstehen und Handeln

Zum Kontakt

Förderung und Fallreflexion

Der amerikanische Psychologe und Pädagoge Carl H. Delacato betitelte in den 1970er Jahren sein Buch über Autismus mit „Der unheimliche Fremdling“. Einer der Gründe für diese Bezeichnung hängt mit dem Problem zusammen, dass Menschen mit Autismus ihre emotionale Befindlichkeit kaum zu erkennen geben und deshalb ihre Umwelt bzw. ihr Gegenüber sehr verunsichern.

In dieser Fortbildung geht es um das Verstehen der Innenperspektive von Menschen mit Autismus: Sie blicken hinter diese „Mauer“, um die autistische Systematik nachzuvollziehen und dann daraus angemessene Angebote abzuleiten. Diagnose und Förderung werden unter anderem filmisch dargestellt. Darüber hinaus sollen die Erkenntnisse auf Personen mit Autismus aus dem Arbeitszusammenhang der Teilnehmenden übertragen werden.

Freitag, 20. Oktober 2017, 13.00 – 18.00 Uhr
m|Centrum, Buntentorsteinweg 24/26

Dozent: Dr. phil. Joachim Kutscher, Dipl.-Psychologe, ehem. Universität Hannover