Bienenschwarm zum Selbermachen

Zum Kontakt

Aufgepasst! Mit nur einer Biene kann man sich das Summen eines ganzen Schwarms ins Zimmer holen.

Diesen tollen Basteltipp hat uns der Maki-Kinderclub vom Übersee-Museum zur Verfügung gestellt, und wir erzählen euch hier ganz genau, wie man die Bienen zum Summen bringt.

Wir brauchen:

  • den Vordruck für die Biene hier als Download
  • eine Schere
  • Buntstifte
  • einen Korken
  • eine Wäscheklammer (Holz oder Kunststoff)
  • Holzleim
  • einen dünnen Faden
  • einen Luftballon
  • evtl. einen Cutter

Noch ein Tipp dazu: Wenn man den Luftballon in einen dünnen Streifen schneidet, summt die Biene in höheren Tönen. Ist der Streifen breiter, hört man tiefere Töne.

Auch die Stärke der Spannung des Gummis macht einen Unterschied: Wenn man ein Stück des Luftballonhalses abschneidet, ist es sehr stark um die Wäscheklammern gespannt und erzeugt höhere Töne, als ein Stück Gummi aus der Mitte des Luftballons.

Wenn nun auf der einen Seite der Biene das Gummi schmaler geschnitten wird, als auf der anderen Seite, summt die Biene beim Drehen in mehreren Tönen und es hört sich an, als wäre ein ganzer Bienenschwarm unterwegs.