Aus der Gruppe in die Leitung

Zum Kontakt

„Aus der Gruppe in die Leitung: eine Perspektive für mich?“

Die neue Rolle und Funktion als KiTa Leitung ausfüllen

Kurs-Nr.: 211M63-050

Als erfahrene/r Erzieher/in sind Sie auf der Suche nach weiteren beruflichen Perspektiven. Sie möchten Ihre Potentiale erweitern und suchen nach neuen Herausforderungen.

Was treibt Sie an? Welche Ziele möchten Sie erreichen? Kann die Übernahme von Leitungsaufgaben eine Perspektive für Sie sein?

Die Anforderungen, die an Kindertagesstätten gestellt werden, haben sich in den vergangenen Jahren stark gewandelt und sind vielfältiger und komplexer geworden. Die Aufgaben, die sich daraus für Leitungen ergeben, sind vergleichbar mit dem Management eines mittleren Geschäftsbetriebes.

In diesem Seminar soll die Reflexion eigener beruflicher Ziele insbesondere im Hinblick auf eine mögliche Leitungsorientierung gefördert und eine Auseinandersetzung mit den Rollenerwartungen und Anforderungen an die Leitung einer Kindertagesstätte angestoßen werden.

Inhalte

  • Berufsbiographie / Perspektivplanung: warum möchte ich wohin?
  • Was sind Leitungsaufgaben?
  • Welche Kompetenzen braucht es für diese Aufgaben?
  • Kritische Selbstreflexion: welche Kompetenzen bringe ich mit? Wie sehen mich andere (z.B. meine eigene Leitung)?
  • Auseinandersetzung mit der Rolle Leitung/stellvertretende Leitung
  • Umgang mit Hierarchie, Autorität und Macht
  • Perspektivwechsel Erzieher/in-Leitung
  • typischen Dilemmata, die sich aus der Leitungsrolle ergeben können
  • Hoffnungen und Befürchtungen im Hinblick auf eine Leitungsorientierung

Teilnehmerkreis:
Erzieher/innen oder pädagogische Fachkräfte, die sich mit dem Wechsel in eine Leitungsrolle auseinandersetzen wollen.


Termine:
19. + 20. April + 11. Mai 2021, (3x, 24 UStd), Mo + Di, 09.00 – 16.00 Uhr
Nur der 19. + 20. April 2021 sind als Bildungszeit anerkannt.

VHS am Bahnhof, Breitenweg 2, Raum 5.2

ibbe – Institut Bildung Beratung Entwicklung

Gebühren: € 130