Deeskalation und Krisenmanagement in der stationären Jugendhilfe

Zum Kontakt

Konflikte sind Teil sozialer Wirklichkeit und somit selbstverständlich auch Alltag in der Jugendhilfe. Gewalt hingegen kann und muss verhindert werden. Daher wollen wir uns in diesem Seminar zunächst mit typischen Konfliktdynamiken in der stationären Jugendhilfe sowie den Ursachen von Gewalt im Kindes- und Jugendalter beschäftigen. Hiervon ausgehend werden praxisnahe Konzepte und Methoden der Gewaltprävention sowie der Deeskalation vorgestellt und erprobt. Der zweite Seminartag fokussiert dann auf Interventionstechniken im konkreten Gewaltfall sowie auf ein professionelles Krisenmanagement.

Termin Teil I: Montag, 8. Juni 2020, 9.00 – 16.00 Uhr
Termin Teil II: Montag, 22. Juni 2020, 9.00 – 16.00 Uhr

Referenten: Dennis Blauert, Dr. Jakob Tetens

Veranstalter: bfkj – Bremer Fortbildungsinstitut für Kinder- und Jugendhilfe

Ort: Kreativ- und Therapiezentrum Orange House, Ehlersdamm 70, 28307 Bremen

Kosten: 140,- €