Deutsch für pädagogische Fachkräfte (B2)

Sprachkurs zur Vorbereitung auf eine (Anpassungs-)Qualifizierung und auf den Beruf

Um in Deutschland als pädagogische Fachkraft arbeiten zu können, brauchen Sie gute berufssprachliche Kenntnisse. Der Sprachkurs „Deutsch für pädagogische Fachkräfte (B2)“ bereitet Sie auf die sprachlichen Anforderungen in Qualifizierung und Beruf vor. Im Sprachkurs arbeiten wir mit berufsnahen Materialien und greifen Sprachhandlungen auf, die für den pädagogischen Beruf typisch sind. So erhalten Sie auch einen ersten Eindruck von den Aufgaben und Tätigkeiten einer pädagogischen Fachkraft in Deutschland. Der Kurs führt Sie zum Sprachniveau B2 (in Anlehnung an den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen GER) und endet mit einer Sprachprüfung.

Wer kann teilnehmen?

Sie möchten

  • als pädagogische Fachkraft arbeiten, zum Beispiel in der Kita oder im Hort, in der Kindertagespflege, in der Jugendarbeit oder Jugendhilfe, in der Schulsozialarbeit, mit Menschen mit Behinderung
  • sich gezielt auf die sprachlichen Herausforderungen in pädagogischen Qualifizierungen und Berufen vorbereiten

Was Sie mitbringen sollten

  • Sie haben bereits das Sprachniveau B1 erreicht
  • Sie haben in Ihrem Herkunftsland einen pädagogischen Berufsabschluss erworben

Kursinhalte/Begleitung

Einführung in die pädagogische Fachsprache
Sie erweitern Ihren Wortschatz und lernen die Besonderheiten der pädagogischen Fachsprache kennen.

Kommunikation
Sie trainieren Gespräche mit Eltern, Kindern und Jugendlichen sowie Kolleginnen/Kollegen und Vorgesetzten zu führen, zum Beispiel „TürundAngelGespräche“ oder eine Teamsitzung.

Leseverstehen
Sie trainieren Texte zu lesen und zu verstehen, die in Ihrem beruflichen Alltag vorkommen, zum Beispiel Fachtexte, Protokolle oder Spieleanleitungen.

Schreiben
Sie lernen Textsorten kennen und zu verfassen, die Ihnen in Ihrem beruflichen Alltag begegnen, zum Beispiel Elternbriefe, EMails
an Vorgesetzte oder Berichte.

Darüber hinaus trainieren Sie Lerntechniken und Lernstrategien, um Ihren Lernerfolg selbstständig planen zu können.

Sie besuchen mit dem Kurs an zwei Tagen eine Kindertageseinrichtung und/oder eine Jugendhilfeeinrichtung und gewinnen einen Einblick in die sprachlichen Anforderungen am Arbeitsplatz.

Zusätzlich bieten wir Ihnen eine individuelle Begleitung an. Wir unterstützen Sie:

  • auf dem Weg zur Anerkennung
  • beim Eintritt in Arbeit

Zeiten/Abschluss/Förderung

Kursdaten
25.02. –24.09.2019
An folgenden Tagen ist kein Unterricht:
08.04. – 23.04., 11.06., 08.07. – 01.08.2019
Die Sprachprüfungen finden zwischen dem 25. 09. und 01.10.2019 statt.

Unterrichtszeiten
• montags bis donnerstags 9.00 –13.15 Uhr
• insgesamt 450 Unterrichtsstunden

Abschluss
Der Kurs endet mit einer Sprachpüfung (B2Niveau), die auf den Kursinhalten aufbaut. Sie erhalten eine Bescheinigung über Ihre Teilnahme sowie – bei bestandener Prüfung – ein Zertifikat.

Unterrichtsort
Paritätisches Bildungswerk Bremen
Private Fachschule für Sozialpädagogik und Heilerziehungspflege
Bahnhofsplatz 14
28195 Bremen

Förderung
Die Teilnahme am Lehrgang ist für Sie kostenfrei.
Wenn Sie Kundin oder Kunde des Jobcenters/der Agentur für Arbeit sind, muss eine Vereinbarung über Ihre Teilnahme in Absprache mit Ihrer Arbeitsvermittlerin/ Ihrem Arbeitsvermittler getroffen werden.