Differenzsensible und wertschätzende Beratung mit Familien

Zum Kontakt

Differenzsensibilität als Schlüsselqualifikation pädagogischer Arbeit

Der Umgang mit Verschiedenheit ist Ihr Arbeitsalltag als Fachkraft. Wenn Sie trotzdem von Merkmalen oder dem Verhalten Ihres Gegenübers irritiert sind, kann dies Ihre Arbeit empfindlich beeinträchtigen. Gerät Kommunikation in Pädagogik und Beratung in Schieflage, können Verunsicherung, Stigmatisierung oder gar Ausgrenzung folgen.

Was kann dann helfen?

Es ist notwendig, besondere selbstreflexive, soziale und kommunikative Kompetenzen nicht nur zu erwerben, sondern stetig weiter zu entwickeln. In diesem Workshop üben Sie sich gemeinsam darin,

  • den eigenen Umgang mit Fremdheitserfahrungen zu reflektieren;
  • Instrumente zur Deutung von beobachteten Differenzen konstruktiv zu nutzen;
  • kulturell begründete Unterschiede in der Kommunikation zu erkennen und angemessene Kommunikations- und Beratungsformen zu entwickeln

In der Fortbildung wird in einer Mischung aus Input, Übungen und kleinen Fallarbeiten gearbeitet.