Entdeckertour durch den Apothekergarten in der Vahr Süd

Zum Kontakt

Genuss im Apothekergarten geht weiter!

Nach mittelkurzer Sommerpause geht es wieder los im Apothekergarten.

Am Freitag 2. September – !!! schon um 16 Uhr – starten wir wieder mit der Erkundung dieses Kleinods in der Vahr Süd mitten zwischen hohen Wohnhäusern.

Schauen wir mal, was die trocken-heißen Sommertage übrig ließen.

Vor allem aber entdecken wir die Vielfalt der Farben und Formen von Kräutern.

In einem kleinen Sträußchen bilden kleine hellgrüne Thymianblätter einen wunderbaren Kontrast zu silbrig-grünen Salbeiblättern.

Vielleicht blüht noch oder wieder ein Lavendel.

Egal wie kreativ, daraus lässt sich immer ein feines, ansehnliches Sträußchen binden.

Das eigentlich besondere daran aber ist: einfach trocknen lassen.

So liefert er über einen langen Zeitraum immer mal wieder ein paar trockene Kräuter für die Küche.


Save the Date: Donnerstag, 15.9. um 17 Uhr wird gemeinsam mit der GEWOBA geschaut, wo eine Bank aufgestellt werden kann, welche Ideen es für eine Änderung der Bepflanzung gibt, die sich dann auch in den Küchen rund umzu nutzen lässt.

30.9. (Freitag), 17 Uhr beschäftigen wir uns dann damit, wo Kräuterpflanzen eigentlich im Winter bleiben.

Einfach vorbeikommmen!

Der Apothekergarten befindet sich zwischen zwei Wohnblöcken an der Adam-Stegerwald-Straße.