Equal Care Bremen 2021 – für ein krisenfestes Sorgesystem

Zum Kontakt

Equal Care Bremen 2021 – für ein krisenfestes Sorgesystem

Die Veranstaltung ‚Equal Care Bremen 2021 – für ein krisenfestes Sorgesystem‘ findet im Rahmen des bundesweiten „Equal Care Day“ statt und macht auf die Situation von Sorgeleistenden (nicht nur) in Krisenzeiten aufmerksam.

Neben sozio-ökonomischen Auswirkungen, geht die ungleiche Verteilung und mangelnde Wertschätzung von Sorgearbeit einher mit Abhängigkeiten, psychisch-emotionalen Risiken, Mehrfach- und Überbelastungen wie auch Gewalt. Mit der diesjährigen Veranstaltung stellen wir diese Folgen sowie mögliche Lösungsansätze ins Zentrum der Diskussion.

Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion mit Akteur*innen aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen und den gemeinsamen Austausch mit Ihnen.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Arbeitnehmerkammer Bremen und der ZGF Bremen statt.

Das vollständige Programm zur Veranstaltung finden Sie hier.


Da die Anzahl der Teilnehmer*innen begrenzt ist, melden Sie sich bitte bis zum 2. März 2021 verbindlich an unter: ecd@uni-bremen.de

Ein Link zur Veranstaltung geht Ihnen nach Anmeldung wenige Tage vor der Veranstaltung per EMail zu. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Veranstalterinnen des Equal Care Day Bremen 2021:
Dr. Sonja Bastin (Universität Bremen – SOCIUM – Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik), Andrea Schäfer (Universität Bremen – Sfb 1342 „Global Dynamics of Social Policy“), Hanna Schaub (klische*esc e.V.)