Geburtsvorbereitung am Wochenende kombiniert mit Säuglingspflege

Es ist uns ein Anliegen, Ihnen die Angst vor der Geburt zu nehmen und Sie gleichzeitig behutsam auf Ihre individuelle Geburt vorzubereiten. Sie erhalten einen umfassenden Überblick über den Ablauf der Geburt: Wann fahren Sie in die Klinik, was wird mitgenommen und was wird vorab organisiert? Jeder Teil der Geburt wird ausführlich besprochen und Sie erhalten beide eine Fülle an Übungen, die Sie bei der Geburt anwenden können. Dazu gehören Atmung, Geburtspositionen und Massagen.

Ein wichtiger Punkt ist die Unterstützung der Geburtspartnerin/des Geburtspartners: Was ist möglich, wie kann die Unterstützung aussehen und wo sind die Grenzen? Ergänzt wird das Thema Geburt mit den Punkten Medikamente und Kaiserschnitt: Was ist, wenn das Baby Hilfe braucht? Um 17.00 Uhr beenden wir mit dem Finale: Das Baby wird geboren und am Sonntag beginnt Anja Burkert, unsere Kinderkrankenschwester, mit der Säuglingspflege.

Das beinhaltet Fragen zur Babyausstattung und den Schlafbereich. Das Handling, Wickeln und Pflege des Babys kann im praktischen Teil an Puppen selbst geübt werden. Zusätzlich gibt es wichtige Tipps zu Signalen eines Babys und der Ernährung.

Samstag, 9.30 – 17.00 Uhr (mit Pausen)
Sonntag, 9.30 – 13.00 Uhr
Elternschule im St. Joseph-Stift

Termine 2019

  • 28./29. September
  • 9./10. November
  • 7./8. Dezember

Termine 2020

  • 18./19. Januar
  • 14./15. März
  • 9./10. Mai
  • 20./21. Juni
  • 26./27. September
  • 24./25. Oktober
  • 5./6. Dezember

Leitung: Hebamme Angelika Lisitzki, Kinderkrankenschwester Anja Burkert

Kosten: 58 Euro Partnergebühr. Für die werdende Mutter werden die Kosten von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen; wenn Sie privat versichert sind, erhalten Sie eine Rechnung über die Kursgebühr. Der Sonntag Thema Säuglingspflege kostet für beide TeilnehmerInnen zusammen 40 Euro und wird nicht von der Krankenkasse übernommen