Geschwisternachmittag

Für Kinder im Kindergartenalter (3-7 Jahre) mit Begleitperson

Werdende Eltern lernen alles über die Schwangerschaft, üben für eine entspannte Geburt und proben den Umgang mit dem Baby. Doch was ist mit den werdenden Geschwisterkindern? Wenn kleine Kinder eine Schwester oder einen Bruder bekommen, ist die Freude anfänglich meist groß. Doch schnell können aus Freude auch Eifersucht und Enttäuschung werden. Der Konkurrent schreit, zieht viel Aufmerksamkeit auf sich und spielt noch nicht einmal richtig mit.

Die Kinder stimmen sich gemeinsam kindgerecht auf das Thema Baby und auf das Geschwister-Sein ein. Die Bedürfnisse eines Babys, die Veränderungen im Alltag und auch praktische Dinge wie Halten und wickeln werden besprochen und geübt.

Die Kinder malen oder basteln eine Nachricht/ein Bild für ihr Geschwisterkind und dürfen einen Rundgang über die Wochenstation und (wenn möglich) den Eingangsbereich des Kreißsaals machen.

Eigene Puppen dürfen (wenn vorhanden) mitgebracht werden.

Mittwoch, 14.30 bis 16.30 Uhr

Leitung: Christina Law-McLean, Kinderkrankenschwester und Stillberaterin IBCLC

Kosten: 30 Euro (inklusive Geschwistertasche mit Geschwisterbuch, Geschwisterdiplom etc.)