Grundkurs Kinästhetik

Zum Kontakt

Erster Basiskurs im Kinaesthetics Bildungssystem.

26. + 27. April 2024 (Fr+Sa), jeweils 9.00 – 16.00 Uhr
und
7. + 8. Juni 2024 (Fr+Sa), jeweils 9.00 – 16.00 Uhr

Ort: Martinsclub im Buntentor, m|Centrum, Buntentorsteinweg 24/26

Dozent*in: Dagmar Kunze-Seemann | Fachkrankenschwester für Anästhesie- und Intensivpflege, Kinaestheticstrainerin Stufe 3

Sie lernen die 6 Kinaesthetics-Konzepte kennen und bringen diese mit Ihren beruflichen Pflege- und Betreuungssituationen in Verbindung. Dabei soll der Zusammenhang zwischen der Qualität der eigenen Bewegung und der Gesundheitsentwicklung der Beteiligten erfahren und verstanden werden. Während der täglichen Pflege und Betreuung mit Hilfe einzelner Konzeptblickwinkel wird die Aufmerksamkeit bewusst auf die eigene Bewegung gelenkt.

Es werden Ideen entwickelt, um die Selbständigkeit pflegebedürftiger Menschen zu unterstützen und für sich selbst körperliche Entlastung zu finden.

Methodik:

  • Einzelerfahrung
  • Partnererfahrung
  • Bearbeitung von konkreten Fragestellungen aus dem Berufsalltag
  • Planen und umsetzen des eigenverantwortlichen Lernprozesses im Berufsalltag
  • Dokumentieren und auswerten des eigenen Lernprozesses

Lernergebnisse: Nach dem Seminar verfügen Sie über Grundlagen-Kenntnisse der Kinäasthetik. Sie erhalten das Grundkurs-Zertifikat von Kinaesthetics Deutschland.

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte im Bereich Schule, Wohnen oder Freizeit- und Arbeitsbegleitung