Guineischer Verein für Integration und Bildung in Deutschland

Zum Kontakt

Am 19. Juli 2015 gründeten junge Menschen aus Guinea Conakry, die das Studium oder eine Ausbildung absolvieren möchten, den Verein, um ein besseres Leben in Deutschland zu haben. Unter ihnen sind Geflüchtete, Schüler, Studierende, Auszubildende und „Asylverfahrene“.

Der Zweck des Vereines:
Vereinszweck sind die Integration und die Bildung der Mitglieder. Der Vereinsweck wird erfüllt durch Partnerschaft mit anderen Vereinen und gemeinschaftlicher Veranstaltungen in den Bereichen Beratung und Wissensaustauch innerhalb bzw. außerhalb des Vereines.

Die folgenden Unterstützungen werden angeboten:

  • Das Deutschkurs für die Mitglieder, die es benötigen werden
  • Die Begleitung der neuen angekommenen Studierenden zu den Behörden
  • Orientierung und Beratung für das Studierende und Flüchtlinge
  • Die Motivation für die Bildung bei einem Mitglied zu erobern
  • Die Integration der Mitglieder (Studierende und Flüchtlinge) in Alltag
  • Ein besseres Image von Guinea Conakry anzeigen

Der Verein ist politisch und konfessionell neutral.

Mitgliederschaft:

  • Mitglied unseres Vereines kann jede natürliche Person werden.
  • Über den schriftlich zu erfolgenden Antrag auf Aufnahme in den Verein entscheidet der Vorstand. Gegen die Ablehnung, die keiner Begründung bedarf, steht dem Bewerber die Berufung an die Mitgliederversammlung zu, welche dann endgültig entscheidet.
  • Die Mitgliederschaft endet durch Austritt, Ausschluss oder Tod.
  • Der dem Vorstand gegenüber schriftlich zu erklärende Austritt ist jederzeit zum Ende des Geschäftsjahres unter Einhaltung einer Frist von einem Monat möglich.
  • Wenn ein Mitglied gegen die Ziele und Interesse des Vereines schwer verstoßen hat, so kann es durch den Vorstand mit sofortiger Wirkung ausgeschlossen werden.
  • Es ist Mitgliedsbeitrag zu zahlen, über den die Mitgliederversammlung abstimmt.

Organe des Vereines:
Sie sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand.

Kontakt:
Ismael Diallo
E-mail: izmo2010diallo@yahoo.com

Regelmäßige Treffen
1 x Monat (am 3. Sonntag), 15 – 18 Uhr in der 3. Etage des Kulturzentrums Lagerhaus – Bereich Migration