Häusliche Gewalt | Gewalt in sozialen Nahbeziehungen

Zum Kontakt

Im Rahmen unterschiedlicher familienunterstützender Maßnahmen und Angebote sind wir immer wieder mit der Problematik häusliche Gewalt konfrontiert.  Manchmal wissen wir um die Situation, sehr häufig haben wir jedoch nur eine Ahnung, ein ungutes Gefühl bei den Hausbesuchen, Beratungsgesprächen etc.

In diesem Seminar wollen wir versuchen zu erkennen, wie die Ausübung häuslicher Gewalt funktioniert, welche Folgen sie hat und welche Strategien angewendet werden. Wir versuchen, uns mit unserer Haltung und unseren Vorurteilen auseinanderzusetzen, um Gefährdungen Betroffener zu erkennen und besser einschätzen zu können. Dies alles hat zum Ziel, Opfern häuslicher Gewalt Schutz und Hilfe gewähren zu können. Der Fokus liegt auf von Gewalt betroffenen Frauen und ihren Kindern.

Termin Teil 1: Freitag, 5. Juni 2020, 9.00 – 13.00 Uhr
Termin Teil 2: Freitag, 12. Juni 2020, 9.00 – 13.00 Uhr

Referentin: Silke Starmans

Veranstalter: Kriz – Bremer Zentrum für Jugend- und Erwachsenenhilfe e.V.

Ort: Paritätischer, Außer der Schleifmühle 55 – 61, 28203 Bremen

Kosten: 60,- €