Häusliche Gewalt und ihre Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche

Zum Kontakt

Fortbildung für Fachkräfte

Häusliche Gewalt kommt in allen gesellschaftlichen Schichten vor.

Sie zeigt sich in sehr unterschiedlichen Formen, von psychischer, physischer und sexualisierender Gewalt.

Häusliche Gewalt findet oft im Verborgenen statt und wird von den Betroffenen häufig tabuisiert.

Das Erleben der Kinder- und Jugendlichen tritt dabei schnell in den Hintergrund und findet nicht die erforderliche Beachtung.

Wir richten in unserer Fortbildung den Blick ausdrücklich auf die betroffenen Kinder- und Jugendlichen.

Neben der Fragestellung, was das Miterleben von häuslicher Gewalt bedeutet und was die Auswirkungen sein können, werden wir uns mit den familiären Dynamiken bei häuslicher Gewalt auseinandersetzen und uns mit Möglichkeiten der Hilfe und Unterstützung für die Betroffenen beschäftigen.

Die Fortbildung richtet sich an alle, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.

Referent*innen: Michaele Maier und Bernd Peters