Info-Veranstaltung: Lehrkompetenz für die Erwachsenenbildung

Zum Kontakt

Erwachsenenbildung ist da, wo Erwachsene lernen. Das ist der Englisch-Kurs genauso wie der Bildungsurlaub zur Geschichte des Nationalparks Wattenmeer, die betriebsinterne EDV-Schulung wie die Umschulung zum Altenpfleger und die Weiterbildung zur Betriebswirtin wie das Trainee-Programm für technische Dienstleistungen.

Nur die wenigsten der in der Erwachsenenbildung Beschäftigten sind von Beruf Erwachsenenpädagog/innen; die meisten sind über ihr Fachwissen zu Lehrenden geworden. So ersetzen Learning-by-doing und Erfahrungen nach der Try-and-Error-Methode notgedrungen das fehlende pädagogische Vorwissen.

Gemeinsam veranstalten die Universität Bremen, die Wirtschafts- und Sozialakademie Bremen (wisoak) und die Bremer Volkshochschule ein gemeinsames Weiterbildungsprogramm für Dozentinnen, Dozenten und alle, die in der Erwachsenenbildung tätig sind. Mit der Weiterbildung „Lehrkompetenz für die Erwachsenenbildung“ können Sie eine erwachsenenpädagogische Grundqualifikation erwerben und nachweisen. Ein umfangreiches Seminarprogramm ergänzt das Angebot.

Zielgruppe:
Sie sind bereits erfolgreich als Dozent/in in der Erwachsenenbildung tätig, haben aber einen anderen beruflichen Hintergrund. Manchmal stehen Sie vor Situationen, in denen die Veranstaltung nicht so läuft wie geplant. Oder Sie haben das Gefühl, das neue Lehrformen und Methoden Ihren Unterricht noch besser machen könnten. Sie möchten gern als Dozentin oder Dozent in der Erwachsenenbildung arbeiten. Sie sind sich aber unsicher, wie Sie Ihr fachliches Wissen so aufbereiten und strukturieren können, dass Ihre zukünftigen Teilnehmenden bestmögliche Lernerfolge erzielen.

Zugangsvoraussetzungen
Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung, eines abgeschlossenen Studiums oder einer mindestens fünfjährigen Berufstätigkeit


Info-Veranstaltung:
9. September 2020, 17 – 19 Uhr

Ort: Akademie für Weiterbildung der Universität Bremen, Zentralbereich, Bibliothekstraße 2A, Raum B0770 (falls Präsenzveranstaltung möglich ist)

Anmeldung bitte über: wettig@uni-bremen.de