Landeskoordinierungsstelle Istanbul-Konvention

Zum Kontakt

Die Landeskoordinierungsstelle Istanbul-Konvention im Stabsbereich Frauen koordiniert die Umsetzung der Istanbul-Konvention für das Land Bremen.

In Zusammenarbeit mit der Bremischen Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau (ZGF) erarbeitete die Landeskoordinierungsstelle den Bremer Landesaktionsplan „Istanbul-Konvention umsetzen – Frauen und Kinder vor Gewalt schützen“. Der Landesaktionsplan vereint Maßnahmen aller Ressorts der Bremer Landesregierung in einer Gesamtstrategie. Er wurde im Frühjahr 2022 vom Bremer Senat verabschiedet.

Die Umsetzung der Maßnahmen zur Prävention, Bekämpfung und Ahndung von Gewalt gegen Frauen im Land Bremen wird die Landeskoordinierungsstelle überwachen und fortschreiben.

Dafür berichtet sie an die vom Europarat eingesetzte Expertengruppe GREVIO (Group of Experts on Action against Violence against Women and Domestic Violence), die das Monitoring europaweit verantwortet und nimmt an länderübergreifenden Arbeitsgruppen zum Themenfeld Gewalt teil.

Zum Landesaktionsplan
„Istanbul-Konvention umsetzen. Bremer Landesaktionsplan – Frauen und Kinder vor Gewalt schützen“

https://www.gesundheit.bremen.de/frauen/istanbul-konvention-umsetzen-bremer-landesaktionsplan-frauen-und-kinder-vor-gewalt-schuetzen-42675

Weitere Informationen