nordbord Bremen – Science Club im Universum®

Werdet Teil einer großen, bundesweiten Forschungsgemeinschaft im Rahmen des Sommerferien-Workshops.

Im Märchen der Bremer Stadtmusikanten wird deutlich, wie wichtig gemeinschaftliches Arbeiten ist, wenn man ein gemeinsames Ziel vor Augen hat. Ob Esel, Hund, Katze oder Hahn – jedes Tier bringt seine Fähigkeiten und Kenntnisse ein um dieses Ziel zu erreichen. Was das in der Welt der Wissenschaft bedeutet, könnt ihr im Rahmen eines Sommerferien-Workshops von „nordbord Bremen – Science Club im Universum®“ selbst erleben. Denn hier werden Kinder und Jugendliche ab 14 Jahren Teil einer großen, bundesweiten Forschungsgemeinschaft. In einem sogenannten „Citizen-Science-Projekt“ bauen sie einen eigenen Feinstaub-Sensor und messen mit dessen Hilfe Luftdaten, die gemeinschaftlich ausgewertet werden.

12. August bis 14. August 2019, jeweils 10.00 – 16.00 Uhr

Achtung: Die Veranstaltung ist auf 20 Plätze begrenzt. Eine vorherige Anmeldung erfolgt über www.nordbord.de und ist bis zum 26. Juli 2019 möglich.

Der Science Club „nordbord Bremen“ bietet jungen Tüftler*innen, Entdecker*innen und Forscher*innen in und um Bremen die Chance, sich kontinuierlich und praktisch mit den MINT-Themen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) auseinanderzusetzen. Hinter der Initiative stehen die Arbeitgeberverbände NORDMETALL und AGV NORD, die gemeinsam mit dem Universum® Bremen „nordbord Bremen – Science Club im Universum®“ ins Leben gerufen haben.