Onlineberatung „Hilfe für Mädchen“

Zum Kontakt

Unterstützung und Informationen im Internet

Seit 2004 bietet das Mädchenhaus Bremen eine Onlineberatung für Mädchen* an. Im offenen Forum kannst du dich anonym mit anderen Mädchen* austauschen, deine Probleme schildern und Unterstützung von anderen bekommen und dich von Mitarbeiterinnen des Mädchenhauses Bremen persönlich beraten lassen.

Wie funktioniert die Onlineberatung?

Die Onlineberatung des Mädchenhaus Bremen e.V. besteht aus zwei großen Bereichen:

Offenes Forum

Das offene Forum dient in erster Linie dazu, dass sich Mädchen mit anderen Mädchen zu ihren Beratungsanliegen austauschen. Alle Anfragen und Antworten werden erst von den Mitarbeiterinnen der Anlauf- und Beratungsstelle vom Mädchenhaus Bremen gelesen und dann veröffentlicht, wenn sie unseren Regeln (siehe Nutzungsvereinbarung) entsprechen. Du kannst eigene Fragen stellen oder auf die Fragen anderer Mädchen antworten.

Safe Area

Wenn du eine Frage hast, die nicht alle im Netz lesen sollen, dann kannst du sie im geschützten Bereich der Safe Area direkt an die Mitarbeiterinnen der Anlauf- und Beratungsstelle vom Mädchenhaus Bremen schreiben. Du musst dich dann bei deinem nächsten Besuch mit deinem Nicknamen und deinem Passwort einloggen, um die Antwort lesen zu können.

Wir verstehen unsere Onlineberatung als „ersten Schritt“. Wir möchten dich unterstützen bei deinen Fragen. Wenn du umfangreichere Fragen hast oder es dir sehr schlecht geht, möchten wir dich an Fachleute vor Ort vermitteln. Wir wollen dir helfen, dass du die richtige Unterstützung bekommst. Entweder bei uns in der Anlauf- und Beratungsstelle vom Mädchenhaus Bremen e.V. oder in einer anderen Mädchenberatungsstelle.

„Schnell weg!“ – Unser Notfallbutton

Der Notfallbutton auf allen Seiten ist dafür da, dass niemand sehen kann, was du auf dem Bildschirm hast. Wenn du ihn anklickst, erscheint eine unverfängliche Seite. Den Notfallbutton siehst du nur auf einem großen Bildschirm, auf dem Handy gibt es ihn nicht!


Über „Hilfe für Mädchen“

2007 haben wir für unsere Onlineberatung den „Klicksafe Preis für Sicherheit im Internet“ des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien erhalten. Mit finanzieller Unterstützung durch die Bundesinitiative Ein Netz für Kinder und Geldern aus dem Zweckertrag des Lotteriesparens der Sparkasse Bremen haben wir im Jahr 2009 unsere Seiten evaluiert und sind Ende 2010 mit einer neuen Version unserer Onlineberatung ins Netz gegangen.

2017 wurde unsere Onlineberatung überarbeitet und an die Nutzung auf mobilen Geräten angepasst. Nun wird die Seite auch auf Smartphones und Tablets übersichtlich dargestellt und ist so noch leichter zu nutzen!