Psychologische Familien- und Lebensberatung

Zum Kontakt

Ehe-, Paar- und Lebensberatung und Erziehungs- und Familienberatung

Die Familien- und Lebensberatung der Bremischen Ev. Kirche bietet psychologische Beratung für Einzelne, Paare und Familien in Lebenskrisen, bei Problemen in der Familie, bei Erziehungsfragen sowie bei Trennung und Scheidung.

Die Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung unterstützt und informiert in allen Fragen – auch wirtschaftlichen – die Schwangerschaft, Geburt und Familienplanung betreffen.

Die Familien- und Lebensberatung der Bremischen Evangelischen Kirche bietet ein breitgefächertes Angebot.

Von der Psychologischen Beratung für Einzelne, Paare und Familien bis hin zur Beratung rund um die Schwangerschaft und zur Schwangerschaftskonfliktberatung finden Sie hier – und das ist unsere Besonderheit – alles unter einem Dach.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen arbeiten in mehreren Bereichen und verfügen über vielfältige Erfahrungen in ganz unterschiedlichen Beratungsfeldern. Sie sind psychologisch ausgebildet, kommen aus verschiedenen Berufsfeldern und haben unterschiedliche psychotherapeutische Zusatzausbildungen.

Die Beratungsgespräche unterliegen der Schweigepflicht. Wir beraten unabhängig von Religionszugehörigkeit und Weltanschauung, Nationalität und sozialer Herkunft.


Angebote:

Psychologische Beratung

Konflikte gehören zum Leben. Sie erschüttern, worauf wir vertrauen. Sie machen einen Neuanfang möglich. Sie können sich an uns wenden, wenn Sie Probleme in Ihrer Partnerschaft oder Ihrer Familie haben oder wenn Sie mit sich selber nicht weiter wissen.

Wir bieten Einzelberatung, Paarberatung, Familienberatung und Erziehungsberatung.

Psychologische Beratung in evangelischer Trägerschaft unterstützt Sie dabei Antworten auf ihre Fragen zu finden, für ihre Konflikte und Probleme Lösungen zu entwickeln, die Fähigkeit zu erlernen, mit nicht lösbaren Konflikten zu leben.

In einem Erstgespräch werden Anliegen und mögliche Ziele der Beratung besprochen. Die Gespräche bei uns sind vertraulich (Schweigepflicht). Eine Sitzung dauert in der Regel 60 Minuten. Wir beraten auf tiefenpsychologischer und systemischer Grundlage. Beratungsprozesse können unterschiedlich lang dauern. Wir beraten unabhängig von Religionszugehörigkeit und Weltanschauung.


Termine

Sprechzeiten zur Terminvereinbarung:
Montag bis Freitag. 10.00–12.30 Uhr und Dienstag auch von 14.00–17.00 Uhr
Telefon 0421 33 35 63


Online-Beratung

Sie benötigen einen Rat, aber Sie können oder wollen keine Beratungsstelle aufsuchen? Dann kontaktieren Sie uns online.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, über ein geschütztes Webmail-System Kontakt zu uns aufzunehmen. Die Nutzung dieses Angebots kann anonym ohne Angabe von Namen oder Adressen erfolgen. Sie können zu jeder Tages- und Nachtzeit eine Anfrage stellen. In der Regel erhalten Sie innerhalb von zwei Werktagen eine erste Antwort.

Die Beraterinnen und Berater unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht. Daten und Informationen werden vertraulich behandelt. Alle Daten werden verschlüsselt übertragen und gespeichert. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Anfrage zu beenden und damit alle Nachrichten vollständig zu löschen. Es bleiben keine personenbezogenen Daten zu Ihrer Anfrage gespeichert.

Bei der Anfragestellung müssen Sie ein persönliches Passwort eingeben und Sie erhalten eine zufällige Anfragenummer. Nur mit dieser Nummer und Ihrem Passwort können Sie später die Antwort auf Ihre Anfrage lesen.

Hier geht es zur psychologischen Online-Beratung


Video- und Telefonberatung

Während der Arbeit unter Coronabedingungen sind zwei neue Arbeitsformen entstanden: die Video- und die Telefonberatung. Sie haben nun die Möglichkeit, über ein geschütztes Videoportal oder per Telefon von Zuhause aus Psychologische Beratung in Anspruch zu nehmen.

Sie müssen also nicht mehr persönlich in die Beratungsstelle kommen, wenn Sie dies nicht können oder wollen.

So funktioniert es:

Die Anmeldung geschieht telefonisch über unser Sekretariat: 0421 333563.

Bei Ihrem Anruf teilen Sie uns mit, dass Sie gerne über Video oder Telefon beraten werden möchten. Sie bekommen dann einen Termin, an dem die Beratung stattfinden kann.

Bei einer Videoberatung wird Ihnen vor dem Termin eine E-Mail zugeschickt mit den Informationen und Daten zum Einloggen in das Videoportal.

Es ist auch möglich, zum persönlichen Kennenlernen das erste Mal in die Beratungsstelle zu kommen und dann die Beratung über Video bzw. Telefon fortzusetzen oder mit einer Video- bzw. Telefonberatung zu beginnen und dann persönlich in die Beratungsstelle zu kommen.