Queerpolitischer Beirat

Zum Kontakt

Aufgabe des queerpolitischen Beirats ist die inhaltliche Umsetzung des Aktionsplans gegen Homo-, Trans*- und Interphobie des Landes Bremens. Für dies Aufgabe sowie für weitere queerpolitische Vorhaben fungiert er als beratende und unterstützende Instanz und kann darüber hinaus auch Empfehlungen aussprechen.
 
Mitglieder

Der Beirat setzt sich aus seinen Mitgliedern sowie ständigen Gästen zusammen. Mitglieder sind die einzelnen Fraktionen der Bremischen Bürgerschaft (Landtag).

Darüber hinaus sind folgende Träger Mitglied des Beirats:

  • Rat & Tat Zentrum für queeres Leben e. V.,
  • Trans-Recht e. V.,
  • Intersexuelle Menschen e. V.,
  • CSD Bremen + Bremerhaven e. V.,
  • Lesben- und Schwulenverband Niedersachsen-Bremen e. V.,
  • belladonna e. V.,
  • Queeraspora
  • queerhandicap e.V.

Ständige Gäste des Beirats sind:

  • Alle Senatsressorts
  • die Stadtgemeinde Bremerhaven (Magistrat)
  • die Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau
  • pro familia Landesverband
  • der Landesbehindertenbeauftragte der Freien Hansestadt Bremen
  • der LSBTIQ*-Beauftragte der Polizei Bremen