RegenbogenFamilien (Fach-) Tag

Zum Kontakt

Familien (Fach-) Tag: Persönlicher und fachlicher Austausch im Rahmen eines Family Days

Was bewegt (euch als) Regenbogenfamilien? Was sind eure Anliegen, Wünsche und Forderungen?

Regenbogenfamilien sind da! Immer mehr Menschen entscheiden sich unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung oder ihrer wahrgenommenen Geschlechtlichkeit für ein Leben mit Kindern.

Schon längst ist Familienvielfalt in Kitas, Schulen und so gut wie überall gelebte Realität. Und doch bewegen sich Regenbogenfamilien in unsicheren Rechtsrahmen und müssen immer noch um Akzeptanz und gleiche Rechte kämpfen.

Aufgrund dieser diskriminierenden Situation und zur Stärkung der Familien gründen sich in vielen deutschen Großstädten Regenbogenfamilienzentren und bundesweite Interessenvertretungen.

In dieser Veranstaltung sollen eigene Fragen und Unsicherheiten Raum bekommen sowie aktuelle und rechtliche Aspekte vertieft werden, die für angehende und bestehende Regenbogenfamilien relevant sind.

Es geht aber auch um die Frage, was Regenbogenfamilien in Bremen brauchen? Wie können vorhandene Strukturen gestärkt werden? Und es wird Zeit zum Austausch, Kennenlernen und Vernetzen geben.

Deshalb laden wir alle Teilnehmenden und Referent:innen nach dem inhaltlichen Teil dazu ein, beim Buffet im Sommergarten zu verweilen.

Ablauf:

13.30 Uhr: Ankommen
14.00 Uhr: Begrüßung
14.15 Uhr: Impulsvortrag von Constanze Körner
15.00 Uhr: Vorstellung der Workshops
15.30 Uhr: Kaffee- und Teepause
15.45 Uhr: Workshop-Phase
17.00 Uhr: Abschluss / Bericht aus den Workshops
18.00 Uhr: Buffet im Sommergarten


Kooperationsveranstaltung von: Evangelisches Bildungswerk Bremen und Rat&Tat – Zentrum für queeres Leben e.V.
Veranstaltungs-ID: 1905 | Veranstaltungs-Nr.: 211432

Mitwirkende: Konni Lerche, Caro Schulze, Doro* Giesche von Rüden, Annette Mattfeldt, Constanze Körner

Anmeldung bis 18.06.2021

Direkt zu Veranstaltung beim Ev. Bildungswerk und zur Anmeldung