Regenbogenfamilien

Zum Kontakt

Vielfalt von Familienformen

Informationsveranstaltung

Immer mehr Menschen entscheiden sich unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung oder ihrer wahrgenommen Geschlechtlichkeit für ein Leben mit Kind(ern). Bekannt sind diese Familien auch oft unter dem Begriff der Regenbogenfamilie, was eine Vielzahl von unterschiedlichsten Familienkonstellationen beschreibt: Es gibt Familien mit leiblichen und/oder adoptierten Kindern, mit alleinerziehenden Elternteilen mit Elternpaaren und mit Mehrelternschaft.

Nicht für alle Familien ist es gleich einfach einen rechtssicheren und diskriminierungsfreien Raum für ihre Familie zu schaffen – eine Trans*familie steht vor anderen Hürden als eine lesbisches Elternpaar oder eine Inter*familie.

Auf dieser Veranstaltung werden die Verfasserinnen der von der Senatorin für Soziales, Integration und Sport herausgegebene Broschüre „Regenbogenfamilien in Bremen“ vorstellen und Fragen aller Art beantworten, wie z.B.: Wie leben diese Familien? Wie geht es den Kindern? Wie ist die rechtliche Situation für die verschiedenen Familienmodelle? Welche Anlaufstellen gibt es? Und was wünschen sich Regenbogenfamilien in Bremen?


Veranstalter: Evangelisches Bildungswerk Bremen
Veranstaltungs-Nr.: 201437
mit: Konni Lerche, Caro Schulze, Annette Mattfeldt

Zur Anmeldung