Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatung der Caritas Bremen

Zum Kontakt

Schwangere Frauen, die unsicher sind, ob sie ihr Kind zur Welt bringen oder abtreiben wollen, können eine Konfliktberatung in Anspruch nehmen. Sie dient dem Schutz des ungeborenen Kindes, zeigt, welche Unterstützung es für junge Eltern gibt, und trägt zu einer gewissenhaften Entscheidung bei.

Die Beratung ist kostenlos und kann anonym, also ohne Angabe des Namens, erfolgen.

Zugelassen sind nur staatlich anerkannte Beratungsstellen bei Gesundheitsämtern, Gemeinden, Ärzt(inn)en oder freien Trägern.

Nach der Beratung erhält die Schwangere eine Beratungsbescheinigung. Diese ermöglicht ihr einen Abbruch der Schwangerschaft, ohne dass sie oder die Ärztin / der Arzt sich strafbar machen. Die Beratungsstellen der Caritas und des Sozialdienstes katholischer Frauen stellen keinen solchen Beratungsnachweis aus, bieten Frauen in Entscheidungsnot aber dennoch eine Beratung an.