Singen in der Schwangerschaft

Singen in der Schwangerschaft bedeutet Wohltat für Körper, Seele und Geist. Gesang als Sprache des inneren Selbst, des Herzens und der Seele kann in dieser Zeit stützend und stärkend wirken. Singen wird hier oft als besonders belebend und beglückend empfunden.

Der Schwangeren gibt der eigene Gesang zudem die Möglichkeit, eine besondere, klangvolle Verbindung zu ihrem Baby aufzunehmen. Besser als jede gut gemeinte CD können Sie so Ihrem Kind Wärme, Geborgenheit und Zuwendung geben und Ihre Bindung stärken. Der Kurs wendet sich an alle Frauen, die Lust zum Singen haben und setzt keinerlei besondere musikalische Fähigkeiten und Kenntnisse voraus.

Montag, 16.45 Uhr, Termine auf Anfrage

Veranstaltungsort: Elternschule, Raum Josephine, St. Joseph-Stift

Kursleitung: Caroline Luxa, Heilpraktikerin für Psychotherapie

Kosten: 80 Euro (8 Termine à 60 Minuten)